Frage von Filipic, 108

Motorkontrolle leuchte/Öl?

mein auto zeigt vorne am Display, ein rotes Symbol, mit einer kanne und Öl Trofen. Für was ist das ? Motoröl oder brems öl ?

Antwort
von Rizi93, 50

Die Warnleuchte bedeutet, dass kein Öldruck mehr vorhanden ist. Dementsprechend wird der Motor nicht mehr geschmiert und es wird zu Kolbenfressern und Lagerschäden kommen, wenn du den Motor nicht ausschaltest. Der Motor darf in keinem Fall mehr gestartet werden.

Entweder Fehlt massiv Öl, die Ölpumpe ist totalschaden oder in ganz seltenen Fällen, wenn der Intervall für den Ölwechsel massiv überzogen wurde ist das Überströmungsventil aufgegangen, da der Ölfilter zugesetzt ist.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 45

Warnlampen sind so wie die Ampel zu sehen gelb nächster Zeit anhalten und  Fehler beheben lassen und bei ROT immer sofort STOP MOTOR aus den die Gefahr für sich und andere ist groß den man weiß ja nicht verliert der Motor große Mengen an ÖL auf der andre verunglücken können dann ist man da für auch als Schuldiger zu sehen und für alle Schäden haftbar .

Und Motorwarnlampe mit Ölkanne heißt immer Öldruck was zum zerstören des Motors führt . Und austreten des Öl führen kann .

Erst nach Kontrolle was da los ist Öl Mangel oder Öl Verlust den man beheben muss kann man versuchen den Motor zu starten  und dabei achten ob Öl austritt . 

Kommentar von Filipic ,

ich hab es zufällig gemertk, es hat nur kurz geblinkt, nicht dauerhaft geleuchtet, das auto macht aber sonst keine Probleme, ich hab grade nach geschaut und ich hab nicht mehr viel motor öl

Kommentar von Rizi93 ,

Motor abstellen, Motoröl besorgen und den Ölstand korrigieren. Die Lampe ging kurz an, da die Ölpumpe luft angesaugt hat.

Antwort
von FelixFoxx, 72

Bitte nicht weiterfahren und umgehend Öl nachfüllen! Ansonsten droht ein Motorschaden.

Antwort
von Wuestenamazone, 24

Wenn es schon leuchtet nicht mehr fahren sondern Öl nachfüllen sonst riskierst du einen Motorschaden

Antwort
von Alopezie, 30

Nicht in die Werkstatt fahren! Da die Lampe an ist, ist es schon zu spät! Öl auffüllen und zur Werkstatt. Entweder wurde hier nie kontrolliert oder der Motor verliert/verbrennt Öl.

Wenn du fährst, kann der Motor nicht mit genug Schmierung fahren -> du bekommst einen kapitalen Motorschaden 

Antwort
von Rockuser, 43

Eigentlich das Motoröl. Hat das Auto keinen Peilstab oder eine Anzeige im Display.

So solltest so keinen Meter fahren, ohne Öl, hast Du sofort einen Motorschaden.

Antwort
von Zuck3r, 71

Wenns rot ist, dann ist das schlecht.

Das dürfte die Lampe fürs Motoröl sein. Kontrollier doch einfach mal den Ölstand des Motors. Dafür gibt es schließlich diese hiflreiche Stange :D

Kommentar von syncopcgda ,

Tja, in der Bedienungsanleitung meines Austin Healy Sprite war der Ölmessstab mit "Tauchstange" übersetzt.

Kommentar von Zuck3r ,

Deshalb liest man eine Anleitung auch besser im original :)

Kommentar von syncopcgda ,

Mit den teils lustigen "Übersetzungen" ins Deutsche hatte ich kein Problem, auch mit den "Hochgeschwindigkeits- Eimersitzen" nicht. Damit waren Schalensitze gemeint. Der Übersetzer hatte sich offenbar keinerlei Mühe gemacht, sich das einschlägige technische Vokabular anzueignen.

Antwort
von syncopcgda, 45

Öldruck, wenn diese Warnleuchte brennt, darfst du keinen Meter mehr fahren.

Antwort
von TheAllisons, 43

Du solltest mal den Ölstand kontrollieren oder schleunigst in die Werkstatt fahren, bevor du einen Motorschaden hast

Kommentar von Alopezie ,

Nicht in die Werkstatt fahren! Da die Lampe an ist, ist es schon zu spät! Öl auffüllen und zur Werkstatt. Entweder wurde hier nie kontrolliert oder der Motor verliert/verbrennt Öl. Nicht die erste Fehlinformation von dir 

Antwort
von carlina, 24

Motoröl, Ölstand prüfen im kalten Zustand.

Antwort
von Bambi201264, 71

Motor- oder Getriebeöl. Bremsöl gibt es gar nicht (das heisst Bremsflüssigkeit und ist kein Öl)

Kommentar von MancheAntwort ,

Bremsflüssigkeit ist DOCH ein Öl !

und... fehlendes Getriebeöl wird NICHT angezeigt !

Kommentar von Rizi93 ,

Bremsflüssigkeit ist kein Öl. Sie besteht aus additiven und basiert auf Ethanol, bzw. auch in wengien Fällen auf Sylikonen.

Kommentar von Rizi93 ,

Das hat nichts mit dem getriebeölstand zu tun. Die Warnlampe geht an, wenn der Motoröldruck zusammenbricht. Oft geht diese erst unter 0,5 bar Öldruck an. Wenn mans genau nimmt eigentlich viel zu spät. Wer keine böse überraschung erleben will sollte sich am besten eine Öldruckanzeige installieren lassen. Dann weis man immer, wie hoch der Öldruck ist.

Kommentar von Bambi201264 ,

Also ich habe damals in der Fahrschule gelernt, dass man mindestens einmal monatlich den Ölstand prüfen soll. Damals konnte man auch noch selbst Öl nachfüllen.

Heute geht bei vielen Autos die Warnleuchte aber nur noch aus, wenn das Auto mit dem Wartungscomputer verbunden wird... auch wenn man Öl nachgefüllt hat.

Kommentar von Rizi93 ,

Jedoch geht hierbei eine andere Warnlampe bzw. es kommt eine Warnmeldung. Die Leuchte mit dem Ölkännchen war immer schon die Öldruckwarnleuchte.

Antwort
von oki11, 37

Motoröl und das bedeutet für Dich dringend Kontrolle und auffüllen!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten