Frage von Gaminggirl2405, 90

Motorcross mit 14 Jahren fahren,als Mädchen und wo kaufen?

Hey ich bin ein Mädchen und habe schon seit langem den Wunsch mal Motorrad wie mein Vater zu fahren, wenn ich erwachsen bin. Gerade eben erst habe ich gelesen, dass es auch Motorcross- Bikes gibt, mit denen jüngere Kinder und Jugendliche auch fahren können. Ich habe jetzt ziemlich viele Fragen im kopf herum schwirren. Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt

1: Darf ich überhaupt mit dem Teil Motorcross fahren? 2: Wieviel kostet so ein Motorcross? 3: Muss ich einen sozusagenen Führerschein dafür haben? 4: Darf man damit auf Straßen fahren? (Oder nur an bestimmten Plätzen und wenn) auf welchen? 5: Welche Kleidung wird bevorzugt? 6: Welche Größe für 1,60m? 7: Muss man mit benzin tanken oder aufladen? 8: Gibt es so ein Verein oder eine Schule zum Lernen? 9: Welche Größe muss so der Helm haben? 10: Reicht es für 65 Kilo? (Gerundet) ich weiß, dass ich nicht gerade die dünnste bin 😢 Vielen Dank, wenn ihr mir antwortet...Es ist nämlich seit sehr langem mein größter Traum, der in Erfüllung gehen soll. Mein Vater hat glaube ich eins von Kawasaki...Würde ein Yamaha PW für mich gehen? Ihr kriegt alle ein Danke und Daumen hoch von mir ♡

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NicolasLetze, 47

Hallo Gaminggirl2405,

Mit einer Motocross-Maschine darfst du nur auf einem abgeschlossenem Privatgelände oder auf einer Motocross-Strecke fahren aber nich im Straßenverkehr.

Dafür is dabei auch das Alter egal und man braucht keinen Führerschein.

Motorrad fahren lernen kannst du selber oder dein Vater könnte es dir vllt zeigen oder in einem Motocrossverein zeigt es dir jemand das ist aber kein großes Problem.

Helm und Kleidung is abhängig von deiner Kleidergröße, am besten schaust du dich mal in Motorradläden danach um.


Als einsteigermotorrad würde ich dir eine Viertakt Honda bis maximal 150 ccm empfehlen (siehe links)

http://de.honda.de/motorraeder/modelle\_crf150rb.php

http://de.honda.de/motorraeder/modelle\_crf125f.php

Die sind von der Sitzhöhe in Ordnung und sind für den Anfang recht gut zu handeln.

Es wird Benzin getankt

Es gint auch oft Vereine bei den Motocross Strecken, schau dich mal nach einer in deiner Nähe um unter folgendem Link:

https://www.mxc.de/mx-streckenverzeichnis

Bei dem Shop kannst du dir auch mal Kleidung anschauen

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG Nicolas


Kommentar von Gaminggirl2405 ,

Uiuiuiuiui...Die kosten aber echt viel, sehen aber sehr schick aus o_O Da fang ich mal an zu sparen 😆😂 Ich habe gerade mal 400€ Aber mir war klar, dass ich noch lange sparen muss...Vielen dank, dass du mir eines zum zeigen verlinkt hast

Kommentar von matrix791 ,

dummerweise gibt es für diese verlinkten maschinen keine rennklasse. wenn du also mal nach 1-2 jahren testen willst, wie gut du bist, darfste an keinen rennen teilnehmen mit den maschinen. 

Kommentar von NicolasLetze ,

ja aber meiner Meinung nach ist es nicht sehr ratsam als allererstes motorrad eine 85er zweitakt zu nehmen ... Die Leistung ist für den Anfang zu Brutal und der Wartungsaufwand ist auch deutlich höher.

Außerdem darf man meiner Meinung nach mit den Maschinen an Rennen teilnehmen nur sie haben deutlich weniger Leistung als die Konkurrenz

LG Nicolas

Kommentar von matrix791 ,

nein - die 125er und 150er 4 takt- darf in keiner klasse mitfahren.  in jeder 4 taktklasse  müssen es mindestens 175ccm sein.  ich kann dir jetzt schlecht alle klassen aufzählen- aber solch kleine 4 takter haben sich nicht durchgesetzt, damit ist das ding für den motocrossport praktisch sinnlos. 


und 14 jahren als anfänger bleibt nur die 85er da sie für einer 65er quasi schon zu groß ist und lernen damit auch nicht mehr möglich ist anhand der falschen sitzposition

Kommentar von NicolasLetze ,

Es ist aber meiner Meinung nach Unsinn wenn man nicht kuppeln und schalten kann mit einer 85er Zweitakt mit knapp 25-30 PS anzufangen

Kommentar von Effigies ,

Es ist kein Unsinn. Es ist nur "nicht optimal",

Aber optimal hieße eben ein spezielles Mopped nur zum Lernen zu kaufen und das ist elend teuer. Bei den  meisten Crosseinsteigern  frisst das Hobby  eh schon ihren Eltern die Haare  vom Kopf.

Antwort
von Effigies, 43

Ne, PW ist für die aller kleinsten Anfänger (4 Jahre)......  ;o)

An sonsten nimmste mal alle deine Fragen und gehst damit entweder zum nem Schnupperkurs bei ner Crossschule,

Oder mal zu ner MX Rennstrecke bei dir in der Nähe. Da kann man wenn Training ist einfach hin gehen und zusehen, durchs Fahrerlager latschen und mit den Leuten quatschen.

Da is nix abgesperrt oder kostet Eintritt. (außer bei Rennen) 

Alles offen, alles Gastfreundlich.

Antwort
von Einhorntoaster, 47

Klar können Mädchen Motorcross fahren. Ich bin auch ein Mädchen und so alt wie du und fahre manchmal. Dazu gibt es bestimmt Motorcrossplätze. Als Kind darf man noch nicht auf der Straße fahren, nur auf eingegrenzten Bereichen/Grundstücken. DU müsstest mal bei dir in der Nähe schauen ob es da wass gutes gibt. Du kannst deinen Vater mal fragen. Den Führerschein kaann man glaube ich mit 16 oder 17 machen. Zur ,,Ausrüstung" weiß ich nichts. Aber ich hoffe ich habe dir sonst weitergeholfen.

Antwort
von Veronique2800, 49

Also du dürftest ab 14 Jahren Mofa fahren und mit 16 Jahren Motocross, erst ab 18 kommen die richtigen Maschinen :).

Kommentar von Gaminggirl2405 ,

Kennst du denn hübsche Mofas? Die meisten sind hässlich und muss ich für ein motorcross ab 16 Führerschein machen?

Kommentar von Effigies ,

So ein Unfug. Motocross darf man fahren sobald man sicher laufen kann. Und ne Rennlizenz bekommt man ab 6 Jahren. 

Kommentar von matrix791 ,

die antworten sind doch echt zu heil öfters.  ab 16 motocross erst-  und ab 18 die richtigen maschinen.  oh, man heute abend halte ich das nicht mehr aus. armes deutschland, da hat es gerademal 2 Motocrossweltmeister und einer davon ist auch noch schwarz gefahren bei seinem Titel. 

Kommentar von Effigies ,

Wer ist denn der andere?

Kommentar von matrix791 ,

deutsche Motocrossweltmeister: 1966-1968 = Paul Friedrichs ( mit 26 jahren Weltmeister geworden 500ccm )  , 2011= Ken Roczen (mit 17 jahren Motocrossweltmeister ) 

Antwort
von Tellerwaermer, 37

Den Führerschein brauchst du nur auf öffentlichen Straßenrand. Auf einem Privatgelände kannst du in jedem Alter alles fahren. Hast du die Möglichkeit dich auf einem solchen aus zu toben spricht nichts dagegen.
Ansonsten kannst du mit 15 den Mofa Schein machen (der ist mit seinen 25 Km/h jedoch für die Tonne), mit 16 darfst du dann Leichtkrafträder fahren (125ccm/15PS) und mit 18 Maschinen mit 48PS. Beim Leichtkraftrad brauchst du allerdings die Erlaubnis deiner Eltern (dieses Glück hatte ich nicht). Falls du das mit dem Motorrad fahren durchsetzen kannst klingt es für mich am besten dir eine 125er zu kaufen, mit der auf Privatgelände rumzufahren und mit 16 die Fahrerlaubnis dafür zu erwerben. Dann ist der A1 Schein später auch günstiger und geht schneller.

Kommentar von Tellerwaermer ,

Bei einer 125er dürfte dein Gewicht keine rolle spielen und ja Motorräder laufen alle mit Benzin. Du solltest dir schon gute schutzkleidung zulegen. Vielleicht ist es hier problematisch, dass du noch wächst. Aber vielleicht gibt es dafür ein Produkt. und auf der Straße würde ich dir von Textil abraten.

Kommentar von matrix791 ,

hier gehts um Motocross, da braucht man keinen Führerschein.   6 setzen

Kommentar von Tellerwaermer ,

So ne PW50 ist Mist.

Kommentar von matrix791 ,

die pw 50 ist ja auch für kinder von 4-6 jahren

Kommentar von Effigies ,

Die PW ist legendär und absolut super. Allerdings halt für die aller Kleinsten. Dafür isse gebaut.

Kommentar von Tellerwaermer ,

Klar ist die für einen 6 jährigen gut. Ich habe jetzt ihr Alter mit einbezogen. @matrix: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich sagte, dass es abseits der Straßen erlaubt ist. Allerdings kam in der Frage auch das Thema Führerschein zu Tage und der Wunsch nach "weiterführendem Motorradfahren" blickte durch. Sodass es durchaus Sinn macht die Führerscheintauglichkeit mit ein zu beziehen. Es ist durchaus empfehlenswert sich etwas kleineres zu zulegen, wenn es dadurch früher auch im Straßenverkehr bewegt werden kann.

Kommentar von matrix791 ,

im strassenverkehr kann man gar nicht mit einer Motocross fahren- da ist es doch dann auch egal, ob es eine 85er, 125er oder 250er ist. und in ihrem alter und ohne erfahrung, bleibt es bei einer 85er. 

und eine pw50 ist bis maximal 6 jahren. ab 6 jahren steigen alle auf eine KTM 50 mit 17 ps. 

Antwort
von matrix791, 33

ließ dir mal die Antwort von mir in einer gleichen frage durch. dürfte viele fragen beantworten.

https://www.gutefrage.net/frage/85ccm-oder-125ccm-motocrossmaschine?foundIn=answ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten