Frage von HullufYasin, 33

Motoradführerschein Frage?

Hallo,

Wie ist das eigentlich, wenn man bereits einen Motorradführerschein hat und die Theorie-Prüfung perfekt bestanden hat, und dann einen Autoführerschein machen will, aber im Theorie Teil durchfällt? Hat das keine Auswirkungen auf den Motorradführerschein?

Antwort
von Darkplanet, 33

Nein, was du hast kann dir keiner wegnehmen (außer natürlich du begehst eine Straftat).

Am besten wäre es halt gewesen du hättest beides zusammen gemacht, dann hättest du nur einmal Theorie bezahlen müssen. Das habe ich auch so gemacht, aber die Theorie darf glaube ich nur ein Jahr zurück liegen. Musst dich mal bei deiner Fahrschule erkundigen ob du das noch "hinzufügen" statt kannst zu deinem Motorrad Führerschein statt komplett neu zu machen.

Kommentar von HullufYasin ,

Ich selber habe noch keinen Führerschein, mich hat es lediglich mal interessiert wie das geregelt wird. Danke für die Antwort :)

Kommentar von Darkplanet ,

Ach so okay, dann würde ich es dir unbedingt empfehlen: Du meldest dich für beides an, musst nur einmal Theorie machen und 2 x Praxis. Nur einmal Theorie bezahlen. In der Prüfung sieht es dann so aus: Es gibt 20 Grundfragen + 10 Fragen für das Auto + 10 Fragen für Motorrad. Aber wie gesagt, es darf glaube ich nur 1 Jahr auseinander liegen.

Antwort
von LittleMac1976, 16

Nein, wenn du den Motorradführerschein schon komplett hast,

hat das auf Auto keine Auswirkung. Mach die Theorie einfach nochmal........das kannst du immer und immer wieder, kostet eben nur, also schön wiederholen :)

Antwort
von MnstrNrgLvr, 5

Nope, Apfel ist Apfel und Birne ist Birne ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community