Frage von LiuKang, 41

Motor wechseln?

Weiß jemand wo man es nachlesen kann,oder kann mir jemand was darüber sagen was alles zu beachten ist um tüv zu kriegen

Antwort
von NX7800, 16

Darf wenn nur der Tüv selbst abnehmen und ganz so leicht is dass mit dem wechseln auch nich. Sobald du ne andere Maschine reinsetzt musst du damit rechnen dass du auch die Aufhängungen für den Motor entsprechend umschweißen musst. Bei der selben Maschine als Ersatz brauchst du dagegen nichmal zum Tüv hin, is ja ohnehin eingetragen und es ändert sich ja dann auch nix am Fahrzeug im technischen Sinne.

Antwort
von buma1978, 12

Vermutlich ist durch den Umbau die Bauartzulassung futsch! Das bedeutet Einzelabnahme und das heißt wiederum es wird finanziell richtig weh tun.

Ein anderer Motor heißt, dass der Bremskraftverstärker sicher an einem anderen Ort ist und damit die Bremsleitungen neu verlegt werden müssen. Wenn vorhanden gilt das gleiche auch für Hydraulik und Klima. Die ersten beiden sieht sich der TÜV genau an. Die Auspuffanlage ist sicher eine Sonderanfertigung und benötigt ebenfalls eine Zulassung. Das ganze muss dann noch die AU bestehen. Einige Schweißarbeiten dürfen nur von Schweißern mit spezieller Zulassung durchgeführt werden. Bei Euren eigenen Umbauten dürft ihr keine Tragenden Teile schwächen. Ist der neue Motor stärker müssen Fahrwerk und Bremsen angepasst werden. Evtl. muss die Karosserie verstärkt werden. Die Liste lässt sich fortsetzen. Ohne genaue Absprache mit TÜV bzw. DEKRA wird das schnell eine Investitionsruine.

Kommentar von EddiR ,

Warum sollte der Bremskraftverstärker wo anders sitzen? der Sitzt im Regelfall direkt vor dem Hauptbremszylinder.... und der bleibt, wo er ist. Ansonsten schon sehr gute Antwort.

Anmerkung noch: Da ein Totalumbau des Motors bedeutet, daß es dann für dieses Auto kein Abnahmegutachten gibt müssen auch die Abgaswerte den aktuellen Bestimmungen entsprechen. Also muß es eine recht neue Maschine sein.

Das wird, wie Du schon sagst, ganz schnell eine sehr kostspielige Investitionsruine.

Kommentar von buma1978 ,

Danke für den Hinweis. Es handelte sich um einen hoffentlich vorübergehenden Anfall geistiger Umnachtung.

Antwort
von erobine, 29

Beste Auskünfte darüber bekommst Du vom TÜV, DEKRA usw.

Kommentar von LiuKang ,

Ja ich weiß aber zeitlich schaffe ich es nicht und von der Arbeit telefonieren kann ich nicht

Kommentar von LiuKang ,

Ich brauche nur grob für den Anfang,um mir ein Bild zu machen,es wäre ein nicht orginaler Motor (Toyota Motor in einem BMW)...

Kommentar von musicable ,

oh je vergiss es da musste ja Teile selber anfertigen lassen ... 

Kommentar von wikinger66 ,

Das ist doch ne Scherzfrage, da macht sich einer Lustig!!

Kommentar von LiuKang ,

Ihr tut so als ob ihr nie etwas von einem project Auto gehört hättet

Kommentar von buma1978 ,

Es gibt Menschen die Auto fahren und Menschen die Autos schrauben. Erstere rennen schon bei dem Gedanken an so was mit einem riesigen Kondensstreifen davon. Die Zweiten bekommen hingegen leuchtende Augen.

Kommentar von musicable ,

Ich gebe dir voll und ganz recht. Als gelernter Mechatroniker schraube ich selber an meinem Auto ABER man muss dies im Verhältnis sehen in einem BMW ein Toyotamotor einzubauen ergibt keinen Sinn und rentiert sich nicht. Wie mein Vorgänger schon erwähnt hat gehen die Kosten ins unermessliche.

Kommentar von buma1978 ,

Ich denke dem Fragesteller geht es nicht um praktische Erwägungen, in so fern stellt sich die Frage nach dem Sinn nicht und die Kostenfrage nur in so fern es finanzierbar ist oder eben nicht.

Etwas flapsig sage ich immer "ein Mensch ohne Macke ist nicht normal" und das Ding ist halt sein ganz privater Spleen. In Moment ist er wohl in der Phase "Machbarkeit" und summiert im Kopf für und wieder auf. Und machbar ist das Ganze, wenn auch empfindlich teuer und mit einem waren Irrgarten aus Behördenhürden versehen.

Kommentar von RefaUlm ,

Ich schon, bloß sind komplett Umbauten mit Motorswap usw Dinge die schnell 20-50.000 aber auch schnell mal über 100.000 Euro verschlingen...

Das wird sau teuer und um Spezialanfertigungen sowie eine Einzelabnahme kommst du nicht drum rum...

Da sind je nach Motor und deinen sonstigen Plänen 20.000 Euro noch sehr optimistisch gerechnet...

Zumal dir das wirklich nur der TÜV genau sagen kann...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten