Frage von Juuuulia1808, 43

Motor kaputt (Fiat Punto 188)?

Hallo, Ich habe ein rießen Problem Habe nach dem Nachfüllen vom Kühlerwasser bzw. Frostschutz total vergessen den Deckel wieder drauf zu machen, das war am Donnerstag. Freitag bin ich dann so in der Früh in die Arbeit gefahren und wieder nach Hause (hin und zurück jeweils ca. 15km). Samstag bin ich zu meinem Pferd gefahren (von zu Hause etwa 10km) und beim nach Hause fahren habe ich beim Schalten und Beschleunigen ein krass lautes Geräusch gehört und mein Auto ist beim Anfahren auch kaum noch vom Fleck gekommen. Bin dann sofort an die Seite gefahren und hab den Motor ausgemacht und dann beim Öffnen der Motorhaube entdeckt dass der Deckel fehlt und kaum noch Flüssigkeit drinnen war. Es hat weder geraucht noch hat ein lämpchen aufgeleuchtet. Ich habe jetzt Angst, dass mein Motor kaputt ist.

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 27

Wenn nun die Kühlflüssigkeit zu wenig ist läuft man Gefahr einer Überhitzung. Wenn der Motor überhitzt bläst es die Zylinderkopfdichtung durch. Wegen dem vergessenen Deckel sollte aber nicht so viel auslaufen als dass bei den jetzigen Temperaturen wirklich ein Schaden eintreten würde.

Zunächst würde ich das Kühlwasser wieder ordentlich auffüllen und schauen was dann ist. Bedenklich ist dieses Geräusch und dass der nicht mehr richtig gelaufen ist.

Antwort
von DerGrillator, 23

Der Kühlmittelausgleichsbehälter ist oberhalb des Motors angebracht. Dort befindet sich sozusagen eine Reserve von Kühlmittel.

Für den Motor ist es egal, ob der Behälter ganz voll oder fast leer ist. Denn der Kühlmittelkreislauf befindet sich unterhalb des Ausgleichsbehälters.

Für eine komplette Kreislaufentleerung hättest du viel länger so fahren müssen.

Mich interessiert aber, warum du Kühlflüssigkeit nachfüllen musst.

Das ist bis auf wenige Ausnahmen unnötig.

Verliert dein Kühler etwa schon länger Flüssigkeit?

Dann ab zum Fachmann.  

An deinem Motor wird was kaputt sein. Aber nicht wegen dem Deckel. ganz bestimmt nicht.

Kommentar von u8ppee ,

Punto 188 krankheit, kopfdichtung

Kommentar von DerGrillator ,


Mit Kühlwasserverlust in den Brennraum. Das wäre plausibel.

Kommentar von Juuuulia1808 ,

Danke schon mal :) Mein Papa und ich haben gestern den Fehler entdeckt. Hatte vor zwei Wochen einen Unfall, bei dem ich ausweichen musste und gegen eine Mauer gefahren bin. Die Achse hat dann gegen das Getriebe geschlagen und jetzt hab ich dort ein Loch. Es war auch schon ganz viel Späne von der Reibung im Getriebe.

Antwort
von joheipo, 20

Das klingt nach einem ernsthaften Motorschaden. Zylinderkopfdichtung vermutlich durchgebrannt, evtl. Ventile festgebrannt, Zylinderkopf verzogen - alles im Bereich des Möglichen.

Jedenfalls muß sich der freundliche Fiat-Partner Dein Auto ansehen. Fahren solltest Du damit jetzt nicht mehr. Ruf in der Werkstatt an und berichte, was du erlebt und beobachtet hast. Wahrscheinlich werden sie mit einem Abschleppwagen kommen nüssen.

Mich wundert nur, daß Du nicht die Dampfwolken gesehen hast, die unter der Motorhaube hervorgequollen sein müssen, als Du mit offenem Ausgleichsbehälter gefahren bist.

Die Temperaturanzeige auf der Instrumententafel müßte auch im tiefroten Bereich gestanden haben.

Kommentar von ronnyarmin ,

Vielleicht hat sie die Temperaturanzeige nicht beachtet.

Vielleicht konnte die aber auch nicht tiefrot werden, weil durch das fehlende Kühlwasser die Hitze des Motors nicht mehr zum Temperaturfühler transportiert werden konnte.

Antwort
von Feuerherz2007, 23

Vielleicht hat es nur die Zylinderkopfdichtung rausgehauen, das passiert als erstes bei Überhitzung, das kann jedoch nur ein Fachmann vor Ort feststellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten