Frage von LinkinParkRoxy 20.07.2009

Motocross - Tipps für Anfänger?

  • Hilfreichste Antwort von Hurby 19.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    hallo, also ich bin jetz 12 und fahr schon seit einigen jahren motocross! wie gesagt wird alles erstmal teuer aber aber kleidung, protektoren usw. muss doch net nagelneu sein! naklar kannst du dir ein komplettes setr mit mit hose und hemd kaufen kostet um die hundert euro! aber schützer kannste dir auch gebraucht kaufen bzw. bei ebay ersteigern! und beim bike kannste dich entscheiden zwischen einer 125er oder einer 250er. ich würde dir zu viertakt raten!(fahr ich auch) schau vllt. mal bei mobile.de da is sicher etwas für dich dabei! aber bevor du eins kaufst frag mal jemanden der ahnung hat oder fahr gleich mit ihm hin damit ihr euch das bike mal anschauen könnt!

    hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen! mfg

  • Antwort von kaiuwe1811 21.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo. also zum ersten, ja du musst um auf der strecke fahren zu können, erst einmal deine kondi auf vordermann bringen, sonst hast du schnell die lust verloren.(Laufen, liegestützen, klimmzüge,situps und vorallem deine unterarm muskulatur ganz wichtig!)Ich habe mit 19 erst angefangen und es hat geklappt, klar sind die 7 jährigen auf ihren 50er die profs von morgen aber wenn du ein "popometer" besitzt und genug grell hast, wirds klappen. also ich kann nur empfehlen in die erste maschiene schon etwas mehr geld zu investieren weil eine billige motocross ist nicht um sonst billig, die hat dann schon einiges mitgemacht!!! Ich selbst fahre eine 510 Husqvarna Bj.:2007 und bin voll zufrieden, Für anfänger würde ich sagen ist eine 250 viertakt genau richtig. als letztes noch: leg dir schon mal einiges an kohle auf die seite, wird teuer!!! gruß

  • Antwort von DonBrush 20.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn du wirklich motiviert bist, ist 16 noch ein gutes Alter um einzusteigen. Suche Anschluss an einen Motocross Club in deiner Umgebung, dann hast du auch Trainingsmöglichkeiten etc.
    Das Hobby ist sehr teuer, Ausrüstung, Training... Das kostet leider richtig Geld. Rechne mit 10'000 Euro pro Saison.

  • Antwort von 20maeuschen00 08.03.2013

    4-takter sind perfekt zum einstieg ! denn 2-takter sind viel Leistungsfähiger also achte beim Kauf darauf das du ein 4-takter wählst aber wenn du schon übung drin hast rate ich dir zum 2-takter viel spaß noch ;) LG 20maeuschen00

  • Antwort von marco20 19.12.2010

    Also ich habe selber eine 125ccm honda und bin auch ein anfänger fahre aber nun schon seit drei jahren. Am anfang is es ambessten wenn du dich erst mal vertraut machst und des schalten übst des kann nähmlich bei anfängern schnell zum motorschaden führen, dann solltest du nur mit helm und lederjackeusw. fahren. Informier dich mal ob in deiner nähe vielleicht eine motocrossstrecke oder sogar ein verein is.

    viel spaß noch beimfahren

  • Antwort von StephyMcFly 20.07.2009

    Also mit allem kann ich dir nicht helfen, weil ich selber nicht MX fahre, aber ich weiß, wie das ganze beim Kartfahren bei mir war. Ich war da in einem Verein, da hat man sich da regelmäßig getroffen und geübt. Wenn bei dir irgendwo in der Nähe nen Verein oder so gibt, einfach mal nachfragen. Und ich denke, dass du von denen auch ein Bike bekommst, um zu üben; also bruchst du zuerst mal keins selber kaufen (falls es dir doch nicht so gefällt)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!