Frage von lenaree, 87

Motocross für totale Anfänger?

Hei:D ich war gestern bei der ADAC Supermoto und bin unfassbar begeistert vom Motocross fahren nachdem ich mir das den ganzen Tag angeguckt hab. Am liebsten wär ich gleich selber gefahren! Also meine Frage: Kann man auch als völliger Anfänger schon Motocross fahren? Und wenn ja weis jmd wo? (bin übrigens ein Mädchen,16,wohne in der nähe von Trier)

Danke schonmal:)

Antwort
von Kayagugu, 29

Ja das kannst du. 👍 Ich rate dir eine 250 oder 125 oder 85.☺Hängt davon ab wie groß du bist.😕 In Klüsserath ist eine Crossstrecke.😏Das ist nicht weit weg von Trier.😆 Da gibt es auch eine Kinderstrecke.😊 Da kanns du ja anfangen. 😉Die große Strecke ist aber auch nicht die schwerste.😘 Aber als erstes musst du fahren lernen.😉

Ich hoffe ich konnte dir helfen 💋

Antwort
von Skinman, 10

Man sollte zumindest bereits Fahrrad fahren können. Alles andere kann man nach und nach lernen oder sich aneignen. Ist natürlich je nach Talent und auch je nach der Qualität des Lehrers ein mehr oder weniger langwieriger Prozess, vor allem da du erst so spät loslegst. Könnte sein, dass dir da zahlreiche kleine Motocross-Zwerge in so einem Club heftig um die Ohren fahren. Das muss dir erst mal egal sein.

Kommentar von lenaree ,

ich glaub die Zwerge sind das kleinste Problem;D

Antwort
von Lumpen21, 33

Du musst dir im klaren sein, dass du die Maschine pflegen, aufbewahren, transportieren und finanzieren musst (zum pflegen gehört mehr als nur ab und zu Öl wechseln). Du brauchst eine gewisse kraftausdauer sonst wirst du nicht mehr als 2 runden fahren können und du musst das bike auf der Strecke aufheben und kickstarten können (was unter 125 ccm eigentlich kein Problem sein müsste). Du brauchst auch noch Schutzkleidung und wie gesagt jemanden der dich und dein Motorrad hinfahren kann. Das sind so grob gesagt die wichtigsten Sachen über die du vor dem Kauf eines Motorrades bescheid wissen solltest. Aber das sollte jetzt nicht als Abschreckung dienen sondern nur als Info. Der Sport bräuchte mehr Mädchen also lass dich nicht runterkriegen :D

Kommentar von Lumpen21 ,

Flas du noch mehr Fragen hast könnte ich dir noch das ein oder andere beantworten aber bin leider auch erst seit kurzem beim motocross dabei.

Kommentar von Kayagugu ,

Es gibt auch Motorräder mit Elektrostarter 

Kommentar von Lumpen21 ,

Soweit ich weiß nur 250er oder 450er von KTM und Husqvarna

Antwort
von matrix791, 12

als erstes solltest du mal lernen was Motocross  und supermoto ist.  

das sind beides unterschiedliche sportarten auf ganz unterschiedlichen strecken.

Kommentar von Effigies ,

"Ich hab den ganzen Tag Supermoto geschaut und fahr  jetzt auf MX ab"   hat mich auch etwas irritiert. :o) 

Kommentar von matrix791 ,

etwas ???    Das ist ja so, als wenn du los gehst um dir ein Fernsehr zu kaufen und mit ner Tüte Reis zurück kommst. 

Antwort
von Chriss10956, 54

Du musst das schalten lernen ansonsten nicht so schwer für anfänger

Kommentar von wiedermalich ,

nicht nötig. die anfängermaschinen haben eine variomatic

Kommentar von Lumpen21 ,

nur die kleinen also 50 und 65 ccm das wäre aber zu klein für sie

Kommentar von matrix791 ,

nur die 50er. die 65 er haben auch schone ine ganz normale gangschaltung

Antwort
von Rambazamba4711, 32

Da kannst Du mal zwecks Infos reinschauen:
http://www.adac-motorsport.de/schulen/de/motocross/static/

Antwort
von wiedermalich, 43

ja, kalr kannst du das. allerdings fängst du, wie alle, erstmal damit an, dass du mit einer maschine, die kaum mehr leistung hat, als ein roller, deine kreise durch den matsch drehst.

der nächste club in deiner nähe ist der mxc südeifel, wenn ich mich nicht täusche

Kommentar von lenaree ,

okey hört sich schon mal gut an danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community