Frage von CrazyMadamelove, 104

Moto G aus dem Jahr 2013 akku lädt nicht mehr richtig, woran könnte es liegen?

Hallo, seit der letzten Zeit habe ich Probleme mit meinem Handyakku, ich besitze das Moto g von Motorola die erste Version und Ich habe es im Jahr 2013 gekauft. Mein Problem ist, dass ich schon wirklich sehr oft mein Ladekabel wechseln musste und mir ein neues kaufen musste, da meine immer kaputt gingen obwohl ich vorsichtig und sorgfältig mit ihnen umgegangen bin. Seit gut einer Woche habe ich aber mit meinen Handy ein Problem: Mein Handyakku war nur bis 50,43,14% aufgeladen obwohl es die ganze Nacht an der Steckdose war Mein momentanes Ladekabel ist sehr stabil und funktioniert bei anderen Handys sehr gut, wie auch mein Adapter für die Steckdose. Wenn ich abends dann kurz vor dem einschlafen mir noch ein paar videos anschauen will mit meinem Handy, es am ladekabel angeschlossen ist geht die Prozentzahl vom Akku trotzdem runter , obwohl es ja eig geladen werden sollte. Eben ist es beim Laden einfach ausgegangen obwohl ich noch 14% hatte und nur ganz normal in whats app war, früher war das kein Problem. Außerdem achte ich auch sehr darauf das keine unnötigen Apps im Hintergrund laufen. Mein Handy ist mir auch schon mal ein paar mal hingefallen jedoch ist nie ein Riss im Display oder andere Probleme aufgetreten. Ich habe versucht mich über google schlau zu machen: Einmal habe ich etwas über ein Virus gelesen, doch wie kann ich heraus finden ob die Akkuprobleme daher kommen? Oder das der Akku/ die Ladebüchse kaputt ist, doch wie weiß ich genau was los ist?

Ich würde mich sehr freuen wenn mir einer Hilfen kann, da ich echt nicht weiter weiß...

Ganz liebe grüße und schon mal ein Dankeschön:)

Antwort
von CrazyMadamelove, 70

Für Alle die ähnliche Probleme haben:

Ich habe mit dem Amazon Kundenservice geschrieben, da ich mein Handy knapp vor zwei Jahren dort bestellt habe. Denn mir ist aufgefallen das meine Ladebüchse kaputt ist, dadrin ist ein stück seitlich bisschen ab.. 

Habe es nun eingeschickt und es soll kostenlos repariert werden ca. in einem Monat soll ich es wieder bekommen. Da bin ich mal gespannt :)

L.g. und danke für die oberen Antworten

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 80

Ein Akku "lebt" nur ca. 500 Aufladungen, danach sinkt die Kapazität schnell ab. Nach den zwei Jahren täglichen Vebrauch kann das Ende des Akkus gekommen sein.

Antwort
von DaVeHiDDeN7, 83

ja das kann auch an falschem laden liegen... ich habe mein S4 mini 1 Jahr lang immer nur von 0 auf 100 geladen, ohne Unterbrechungen, und dann auch immer voll aufgeladen, ohne früher auszustecken.... das hab ich irgendwann aufgehört und geladen wenns grad gepasst hat... dann war der Akku ziemlich schnell am A...

Also mit voller Leistung war dann nix mehr, und ich hatte die selben Probleme (Akku lädt nicht voll, obwohl es für X STUNDEN am Strom hing, und es steht ganz lang bei 40% und fällt dann sofort auf 15 oder so, usw.

diesen Fehler mache ich jetzt beim neuen nie wieder.

Kommentar von CrazyMadamelove ,

Ich hab mein Handy aber auch schon mal früher geladen oder früher weg genommen.. Jedoch lade ich es immer komplett über die Nacht auf, dankeschön trotzdem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community