Frage von showdancelover, 18

Motivationsproblem bzw. schnelles Erschöpftsein bei schulischen Aufgaben etc. Könnt ihr mir helfen?

Hallo :)

Zu meiner Situation: Ich gehe zurzeit in die 10. Klasse und bin eigentlich auch sehr gut in der Schule... Doch seit diesem Schuljahr ist soviel anders. Ich habe das Gefühl, wir bekommen von unseren Lehrern gar nichts beigebracht, kommen mit unserem Stoff so langsam voran, und in manchen Fächern muss man sich nahezu alles zu Hause selbstbeibringen. Da frag ich mich noch: Für was erscheine ich eigentlich im Unterricht, wenn dort sowieso nur Dinge durchgenommen werden, die ich mir auch zu Hause selbst erschließen kann?

Ich muss dazu sagen: Ich war noch nie ein "fleißiger Lerner". Dennoch macht mir Lernen, wenn ich mal dabei bin :D, echt überaschend viel Spaß.

Nur leider fehlt mir seit diesem Jahr gänzlich die Motivation - zu allem. Ich schiebe alle Aufgaben bis zum spätmöglichsten Termin auf, arbeite teils sehr minimalistisch, was mich psychisch total fertig macht (,da ich überaus perfektionistisch bin)... Ich fühle mich da psychisch oft so ziemlich Ende.

Habt ihr Ideen woher das kommt? Oder könnt ihr mir Tipps geben?

Danke fürs Lesen. Ich freue mich über jede einzelne Antwort von euch!:)

Antwort
von Salua1993, 7

Vielleicht wirst du nicht genug gefordert, mir geht es oft in den Naturwissenschaftlichen Fächern auch so, ich schlafe sozusagen schon im Untericht ein weil ich die Aufgaben zu einfach finde, mir macht der Untericht keinen Spaß wenn ich nichts neues dazu lernen kann, mich regen sogar die lehrer auf weil sie uns so einfache Aufgaben stellen -.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community