Motivationslos Q1 - 2 Jahre verschwendet, wiederholen, Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. In Deinen Ausführungen hat mir nur eine Sequenz gefallen: eine Ausbildung machen, die mit Grafik / Design zu tun hat. Hier würde ich ansetzen. Dein (Fach)Abitur kannst Du auch nach oder sogar mit einer Ausbildung machen. Von allem, was Du schreibst und was du in der Schule gezeigt hast, scheint mir Schule nicht das Richtige für Dich zu sein.

2. Solltest Du keine Ausbildung finden und dann doch Schule machen wollen: Vergiss das Gymnasium. Sattle Deine Ansprüche auf Fachabitur runter und sie zu, was die Berufskollegs in Deiner Ecke zu bieten haben. Hier geht auch schon mal kurzfristig was. Die haben auch ein offenes Ohr für ältere Schüler. Wenn Du bis zur 10 gut warst, solltest Du dort in einem zweijährigen Bildungsgang zum Fachabi kommen.

Wer kann Dir helfen?

Was die Ausbildung angeht würde ich mal bei der Agentur für Arbeit nachfragen. Die können Dir sagen, was realistisch ist.

Was die Schule angeht, gibt es an den Berufskollegs Beratungslehrer, mit denen man einen Termin vereinbaren kann.

Beides sollte Dich irgendwie weiter bringen. Vielleicht eröffnen diese Menschen dir weitere Perspktiven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GiveMeSummer
31.05.2016, 10:41

Das sind tatsächlich ein paar gute Möglichkeiten, Dankeschön - Das hat mir ein wenig Hoffnung gebracht. 

0

Was möchtest Du wissen?