Frage von el69r, 37

Motivation zum Sport/abnehmen?

Hallo. Ich bin W, 17 und habe schon seit einigen Jahren vor abzunehmen. Laut BMI ist eigt alles gut, aber ich fühle mich einfach nicht wirklich wohl.

Vor ca 3 Wochen habe ich noch regelmäßig sport gemacht (Joggen, Übungen zu hause ) aber da ich gemerkt habe, dass sich auf der Waage nix tat, dachte ich mir "ich kann doch auch einfach essen was ich will aber dann halt nicht zu viel " und das tue ich im Moment auch. Bei mir ist schon immer das Problem, dass ich das eigt will aber nach ner Zeit (zb wenn es mir mal n paar Tage körperlich nicht gut gehr) höre ich auf und mache dann nicht weiter.

Antwort
von qwertzboy, 7

Ich bin jetzt ein Mann und weiß nicht so genau, ob das bei Frauen anders ist, aber ich seit ich in's Fitnessstudio gehe, esse ich eher doppelt soviel wie vorher (ohne Ernährungsplan oder so. Einfach nach Hunger) und bleibe trotzdem dünn. Probier also vielleicht auch einfach mal Fitnessstudio. Das verbrennt, so weit ich weiß, weit mehr Kalorien als irgendwelche Übungen zu hause oder Joggen. Vor allem, weil Frauen beim Joggen eh nicht so besonders viele Kalorien verbrennen. 

Antwort
von FrlHonig, 7

Sportlich dranbleiben und LANGSAM die Ernährung umstellen !

Antwort
von maxmller99, 12

jeder Mensch hat etwas was ihn antreibt haha, nein also, es gibt da kein Allheilmittel. Die Motivation muss von dir ausgehen, geht mir auch oft so, dass ich einfach faul bin. Am besten suchst du dir jemanden der mit dir läuft oder Sport macht und dann ist die motivation schon eine andere, wenn man weiß der andere wartet jetzt da... ihr könnt euch ja dann einfach schon vorher verabreden ohne Handy usw. dann kann keiner absagen und man muss kommen...

Antwort
von ladymilion18, 16

Einfach willen zeigen versuchs ihn einen fitnessstudio

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community