Frage von HalimTC, 19

Motivation zum lernen für die schule siebte klasse?

Hi leute ich werde in den nächsten zeiten 3 schulaufgaben 1 kurzarbeit und mehrere exen schreiben aber immer wenn ich lerne denke ich das ich gar nichts gemacht habe das heist ich fühle mich so leer

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von treppensteiger, 7

Wenn du dir vor dem lernen genau definierst, was du lernen willst, was du am Ende der (1,5h) erreicht haben willst, und das dann auch schaffst, sollte zu mindestens das Gefühl der Leere abnehmen.

Lass dich abhören und dafür loben, was du gelernt hast, ein bisschen Bestätigung ist immer gut. Jemand zweites kann auch objektiver beurteilen, wann es zu viel wird. Wenn es stressig wird, fühlt man sich nachher natürlich leer, weil überlastet.

Antwort
von dasisteinefrage, 19

Gib dein Handy deiner Mutter, lern 1,5 Stunden pro Tag, nicht mehr und nicht weniger. Schreib vorher auf ein Zettel was du spätet wenn du groß bist mal erreichen willst, Unternehmer und Geschäfstmann mit einem 5000 Euro Lohn oder Maler ubd Lackierer mit einem 400 Euro Lohn. Lerne nun intensiv Und nimm erst dann dein Handy wieder zurück, wenn diese 1.5 Stunden um sind. Außerdem lernst du bei Zuhause lernen auch eine Menge für den mündlichen Unterricht. Hat bei mir geklappt. Seitdem ich das mache haben sich mein Noten drastisch, mit sogut wie keinem Aufwand verbessert. Mein Notendurchschnitt ist von 3.1 am Anfang des ersten Halbjahres auf 2.0 gestiegen und wird sich in den kommenden Jahren noch mehr bessern.  Viel Glück und hau rein bro, peace

Kommentar von HalimTC ,

Und wie lang sollte ich lernen wenn ich mich auf den nächsten tag vorbereiten will

Kommentar von dasisteinefrage ,

Wenn du dich für den nächsten Tag vorbereiten möchtest stellt, dass normalerweise auch kein Problem dar. Viele Eltern und Lehrer treten dem kurzfristigen Lernen skeptisch gegenüber. Es wurde halt aber in mehreren Studien gezeigt, dass ein durchschnittlicher Schüler maximal 1,5h durchgehend konzentriert arbeiten und lernen kann, weshalb denkst du dauert eine Schulstunde im normalfall 1,5h und nicht 60 Minuten? Lerne 90 Minuten, mache regelmäßige 30-40 minütige Pausen dazwischen und arbeite intakt. Du wirst schnell sehen, das es vielerlei Erfolge bringen wird und effektiver ist als pausenlos 5-6h lang zu lernen, es ist nämlich wie schon gesagt unmöglich so lange konzentriert zu bleiben, ich meine du kennst das doch auch oder? Wenn du lange am lernen bist und auf einmal der kleine schwarze Punkt auf deiner Wand oder die 2 Grad zu schief hängende Lampe interessanter ist als binomische Formeln und das Nash Gleichgewicht.

Gruß,

dasisteinefrage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten