Motivation fürs lernen gesucht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

LERNEN ist nichts, das man aktiv tut. Es geschieht von ganz alleine. Was DU meinst ist PAUKEN. Und dazu kann man jemanden schlecht motivieren. Sich über Bücher beugen und sich irgendwelche Fakten einzutrichtern, das ist nicht lernen.

Ich, 62 Jahre alt, habe in meiner Schulzeit nur dann etwas gelernt ( im Sinne von erfahren ), wenn es mein Interesse erweckte. Dabei blieb so ziemlich alles auf der Strecke, weil einem Paukerei abverlangt wurde.

Hätten wir solch fähige Lehrer gehabt, wie es Harald Lesch einer ist ( Er erklärt das Universum mit bloßen Händen und einer fesselnden Retorik ) , dann wäre wesentlich mehr Schulstoff an mir hängen geblieben.

LERNEN ( im Sinne von Erfahren ) erfordert Neugier. Fehlt diese, ist alle Mühe vergebens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung