Frage von Rabea2607, 46

Motivation für die Schule/Hausaufgaben?

Ich bin richtig unmotiviert was z.B. Schule angeht. Bin zu faul irgendwelche hausarbeiten zu machen,zu lernen usw. Das ist aber auch nur zuhause. Bin ich woanders ist das alles kein Problem. Da mache ich meine Hausaufgaben und mach danach was anderes. Zuhause lieg ich mir auf meinem Bett rum,spiele Klavier oder mache sonst was. Halt alles außer schulisches. Wie bekomme ich mich motiviert?😦

Antwort
von diesympathie, 28

Wie wäre es wenn du in die Stadtbibliothek gehst und dort versuchst zu lernen? Oder vielleicht gehst du zu einem Restaurant, zu einem Cafe oder anderen und fragst da nach, ob es möglich ist sich an Nachmittagen an einen Tisch zu setzen und zu lernen (kannst du auch telefonisch besprechen). Vielleicht denkst du gleich an Ablehnung, aber meistens sind die eigentlich recht freundlich und bieten einen freien Tisch an. Wenn du dahin dann auch nur zum Lernen gehst ist das generell eine gute Motivation, da das Gehirn dies als Signal nimmt "jetzt wird gelernt".

Ansonsten vor die Augen nehmen warum du lernst, Lernvideos schauen oder anderes. Im Notfall im Zimmer einschließen und ehe der Stoff nicht im Kopf ist auch an kein elektrisches Gerät (diese an Eltern ect weitergeben) Die ersten 20 Minuten wirst du verzweifeln, aber irgendwann geht das schon.:) Vielleicht auch mal ne Hausarbeit machen und sie dann dem Lehrer abgeben? Eine positive Note kann echt motivieren!

Viel Glück und ganz viel Motivation!!!

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 30

Nun, letztendlich musst du dadurch.

Schalte konsequent alles aus was dich ablenkt und fange an. Wenn du früh anfängst zu lernen, ist es hinterher nicht mehr soviel und du brauchst diir nicht alles auf dem letzten drücker einprägen. Denk daran das du es unter umständennach der Arbeit bereust, wenn du nicht gelernt hast. Du willst doch wohl zumindest eine akzeptable Note haben.

Es kann auch helfen sich Konsequent feste zeiten erinzuplanen in denen man definitiv lernt und nichts anderes macht.

Antwort
von 100TageFettweg, 14

Halte dir einfach vor Augen, dass du für dich und dein späteren Erfolg selbst verantwortlich bist. Möchtest du erfolgreich sein, mach deine Arbeit.
Möchtest du es nicht. Lass es...
Ich habe mich dafür entschieden, meine Arbeit zu machen auch wenn es ab und an schwer ist...

Lieben Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community