Frage von chackoo, 77

Motherboard wird viel zu heiß trotz guter Kühlung, was tun?

Einer der Kühler auf meinem MSI 970A-G43 wird während dem Betrieb mit AMD FX 8350, R9 390 und 16 GB ram im Idle um die 60-70°, unter Volllast sogar bis zu 100°C heiß, das sagen diverse Tools für Temperaturüberwachung. Wenn ich diesen Kühler bei Betrieb berühre verbrenne ich mir die Finger, er scheint also wirklich zu warm zu sein. Es taktet sich auch mein Prozessor bei genau 100°C für ein paar Sekunden runter, bis die Temperatur nur noch 90°C beträgt. Der Airflow und die Kühlung aller anderer Komponenten ist alles im grünen Bereich, nichts wird zu heiß, ich bin etwas verzweifelt und weiß nicht, wo der Fehler liegen könnte.

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer & PC, 25

Richte Lüfter auf Hot-Spots -> ggf. Halterungen basteln

Gehäuselüfter einbauen

besseren CPU Kühler kaufen

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 36

Ich denke mal mit "der Kühler wird zu heiß" meinst du die CPU wird zu heiß.

Also:

1. Das Mainbaord ist nicht wirklich optimal für den hitzigen AMD FX. Es hat keine passive Kühlung der Spannungswandler (links neben dem CPU-Sockel).

2. Wahrscheinlich hast du einen unzureichenden Kühler verbaut.

3. Oder du hast beim Einbau die Wäremleitpaste falsch aufgetragen.

Als Lösung würde ich einen bessere Kühler kaufen. AMD empfiehlt dafür Topblower-Kühler, da die die Spannungswandler mit gekühlt werden.

Kommentar von chackoo ,

Ich habe eine Wasserkühlung verbaut, die CPU wird wie erwähnt nie zu heiß. Es ist einzig und allein dieser passive Kühler. 

Kommentar von mistergl ,

Du meinst den Kühler der Northbridge, oder was?

Antwort
von Redgirlreloadet, 46

Besorg dir mal Druckluft und Puste damit den CPU Kühler aus 60 oder 70 Grad im Idle ist schon heftig, das hat eine CPU normal unter vollast


Kommentar von chackoo ,

Die CPU wird durch die Arctic Liquid Freezer 240 (Wasserkühlung) gekühlt und erreicht maximal 60° unter Volllast. Der Kühler auf dem Mainboard wird ja so heiß.

Kommentar von arne1808 ,

und ansonsten hast du keine gehäuselüfter?

Kommentar von chackoo ,

Klaro, einen 120mm Lüfter in der Front (pustet rein), einen an der Rückseite (pustet raus) und 2 in der Front, die durch den Radiator Luft reinpusten.

Kommentar von killerkappi ,

Und da ist das problem. Normale cpu kèhler kühlen das mainboard durch den sog mit. dieser nicht daher muss ein guter airflow hin.

Kommentar von chackoo ,

Was würdest du mir empfehlen? Ein zweiter Lüfter passt hinten nicht rein, ich könnte aber die beiden Lüfter vom Radiator umdrehen (dass die die Luft zusätzlich rauspusten).

Antwort
von arne1808, 48

könnte sein dass du eine überdruck Kühlung hast (mehr Luft wird reingeblasen als raus) so entsteht ein Hitzestau

wie groß ist denn dein Gehäuse?

und wie viele Lüfter hast du wo sind sie plaziert und in welche richtung blasen sie?

Kommentar von chackoo ,

Das Gehäuse ist ein Midi Tower, ich habe einen 120mm Lüfter in der Front (pustet rein), einen an der Rückseite (pustet raus) und 2 in der Front, die durch den Radiator Luft reinpusten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten