Frage von pinkiliki18, 953

Moslem, und Sex vor der Ehe - was nun?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und bin zum Islam konvertiert. Bevor ich Moslem war, hatte ich keinen Glauben und habe mich mit sowas nicht auseinander gesetzt. Ich hatte da auch schon einen Freund und hatte Sex mit ihm.

So wie ich gehört habe ist das aber nicht schlimm. Jetzt kommt es aber zu dem Problem: Ich habe einen türkischen Freund und hatte mit ihm Sex, obwohl wir nicht verheiratet sind. Ich fühle mich nun jetzt sehr schlecht und weiß nicht mehr was ich tun soll. Ich denke sogar mir etwas anzutun weil ich so ein schlechtes Gewissen habe. Vor Angst habe ich mich nicht mal getraut zu beten. Bitte helfen!

Antwort
von Meatwad, 410

Weshalb geht es dir schlecht? Weshalb hast du ein schlechtes Gewissen? Es gibt nichts, wovor du Angst haben müsstest. Du hast etwas vollkommen normales und gesundes getan. Nichts ist daran verwerflich oder gar ein Grund, sich etwas anzutun. Die Regeln der Religionen haben Menschen erdacht, keine Götter. Insbesondere die, welche sich um Sexualität drehen. Mit genau dem Ziel, daß Menschen Angst haben.

Kommentar von TheFreakz ,

Danke!!

Antwort
von FeeSabilillah, 31

Ok Schwester, nicht verzweifeln, es ist Haram an der Barmherzigkeit Allahs (swt) zu zweifeln. Ja du hast einen schweren Fehler begangen, das kann und will ich nicht leugnen. Das Wichtigste ist, dass du jetzt daraus lernst. Lerne weshalb es zu dieser Abscheulichkeit kam und vermeide dies in Zukunft. Trägst du den korrekten Hijab ? Betest du 5 mal am Tag (+Qiyam) ? Fastest du?

Wie konnte das passieren? Hast du dich mich Jungs getroffen, geflirtet? Wie kannst du einen Freund haben, wenn du einen Jungen noch nicht mal ansehen und er dich nicht ansehen darf?

Nur zur Kurzinfo, ich bin auch Konvertitin 19 Jahre, fast 20. Ich verstehe einerseits wo du herkommst, aber andererseits verstehe ich nicht wie du in Zina fallen konntest.

Jedenfalls versuche genau herauszufinden weshalb es soweit gekommen ist, mache Tawbah und Versuche diese Sünde niemals wieder zu tun (was die Bedingung für Tawbah ist).

Antwort
von nowka20, 146

das ist der preis für´s konvertieren

trage ihn mit würde!

Antwort
von MarkusKapunkt, 392

Da siehst du, wie dich religiöser Übereifer fertig machen kann. 

Sexualität ist etwas völlig natürliches und normales. Wenn deine Religion dir eintrichtert, dass du etwas böses tust, nur weil du deinem Herzen folgst, ist es für dich die falsche Religion. Glaubst du im Ernst, Gott (Allah) will, dass du dir etwas antust? Dass du dich so quälst? Dass du Angst vor ihm hast, und dich nicht einmal traust, zu beten? 

Denk darüber nach und entscheide dich, ob du dich tatsächlich in dieser Welt weiter bewegen möchtest. Ich garantiere dir, dass dort nur Leid und Zwang und Kontrolle auf dich warten wird. Irgendwann ist dein Leben vorbei, also mach was draus.

Kommentar von LorenorZo ,

"Denk darüber nach und entscheide dich, ob du dich tatsächlich in dieser Welt weiter bewegen möchtest. Ich garantiere dir, dass dort nur Leid und Zwang und Kontrolle auf dich warten wird."

Ich bezweifle dass in der heutigen Zeit in Europa Leid, Zwang und Kontrolle mir einer Religion einhergehen!

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Zweifle, soviel du willst. Aber lies dir nochmal ihren Text durch. Da siehst du, wie schlimm dort mit Zwang und Kontrolle gearbeitet wird. Sie will sich deswegen sogar schon etwas antun! Merkst du noch was?

Kommentar von LorenorZo ,

Wie oft denn noch zefix! Das kommt nicht von der Reigion! Sondern davon dass sie offensichtlich im Leben irgendeine Strafe fürchtet, was aus reiner Uniformiertheit(tolles Wort:D) resultiert

Kommentar von AhmedMA ,

Ihr legt es alle so aus als ob das Christentum oder Juden Zoroastrier und andere Religionen anders machen würden. Die sins aber im allgemeinen sehr viel stärker in negativen Belangen

Kommentar von Ryuuk ,

Das macht den Islam nicht besser.

Kommentar von AhmedMA ,

Das bestreite ich gar nicht:/Jede Religion hat ihr Fehler und im allgemeinen auf den ersten Blick mehr negative als positive Aspekte. Dieses Problem trägt aber nicht allein der Islam! Die Menschheit braucht halt immer einen Sündenbock! Bevor der Islamhass losging wars das Judentum, zuvor das Christentum, und davor alle 3.

Kommentar von laura01234 ,

ich find es so was von dämlich zusagen “ich garantiere dir, dass dort bur leide und zwang und Kontrolle Auf dich warten wird.“ tu mir leid aber bist du bhd? sie hat sich entschieden und ich glaube sie fragt auch Leute die Moslems sind weil die ja fragt ob es schlimm ist. und wen sie zum Islam konserviert und im kuran steht sex vor der ehe geht nicht. dan ist es so. aber wen sie um Vergebung bittet ist es eigt geklärt. Allah sagt im kuran. bitte um Vererbung es wird helfen bzw also es kommt drauf an. immer noch entscheidet es Allah ob er vergibt aber wen du schon danach berreust sieht es Allah auch. also Markus es ist ihre Religion und beantworte ihre Frage oder cùssss.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Wenn du es eines Tages fertig bringst, einen Kommentar in angemessenem Deutsch und ohne beleidigend zu werden zu verfassen, werde ich dir eine vernünftige Antwort geben. Bis dahin wünsche ich dir viel Spaß mit Allah, dem Quran und dem Leben unter dem Kopftuch.

Kommentar von laura01234 ,

Allah will natürlich nicht das du dir etwas an tust solltest du auch nicht. Im kuran steht das man auf keinen Fall Selbstmord oder seinem Körper etwas antun soll.

Antwort
von Gunar99, 292

Du hast bloß einen Fehler gemacht. Die ganze Welt ist voll davon. Also wenn du an Gott glaubst solltest du dir nichts selbst antun selbst wenn du ein schlechtes Gewissen hast. Einfach wie normal weiter leben und wissen dass nur Gott später das Recht hat einen für sowas zu bestrafen. 

Kommentar von Groessenordnung ,

Ich sehe an dem ganzen Fall keinen Fehler ... Ich gehe davon aus, dass ihr Freund auch mind. 18 Jahre alt ist. Und dass sie mal nicht gebetet hat, ist auch kein "Fehler".

Kommentar von Gunar99 ,

Sie haben mich falsch verstanden. Soweit ich weiß müssen Muslime beten wenn sie an Gott glauben. Wenn sie es nicht tun ist es für sie ein Fehler. Sie haben das ganze so kompliziert gemacht das ich gar keine Lust mehr habe weiter hier alles zu erklären. 

Kommentar von earnest ,

Das war kein "Fehler". Das war völlig normales menschliches Verhalten.

Kommentar von Gunar99 ,

Ich dachte eher das es als Muslimin ein Fehler war vor der Ehe Sex zu haben und als völlig normales menschliches Verhalten würde ich eher bezeichnen hätte sie Heute gefrühstückt. 

Antwort
von ksvboys66, 18

Wieso fragst du hierum ? Die Leute hier sind meistens sowieso Ungläubige, die werden dir Wahrscheinlich sagen ist nicht weiter schlimm, hab ruhig weiter Sex, aber du weißt ja das das nicht stimmt

Antwort
von Jogi57L, 118

naja... es trifft Dich ja nur zum Teil.... genauso ist Dein türkischer Freund mit verantwortlich... 

vermutlich ist er kein Moslem ?

Antwort
von Deichgraf17, 339

Wenn du deinen Gott um Vergebung bittest, wird er sie dir auch gewähren.

Wichtig ist, dass du das religiöse Tabu erkennst und wahrnimmst. Darüberhinaus darfst du aber nie vergessen: Dein Körper und dein Leben sind ein Geschenk deines Gottes und wenn du das kaputt machst, wirfst du sein Geschenk fort.

Was nun schlimmer ist musst du selbst beurteilen.

Kommentar von slutangel22 ,

> Wenn du deinen Gott um Vergebung bittest, wird er sie dir auch gewähren.

Lulz! Woher willst du das denn wissen?

Kommentar von Deichgraf17 ,

Weil ich die wichtigsten religiösen Schriften der 3 großen Religionen gelesen habe.

Kommentar von SchwarzWeissRot ,

Wie kann man nur an so etwas wie GOTT glauben? das ist doch das gleiche, wenn ich sagen würde ich glaub an den Pumuckl oder die Biene Maja.....man würde mich in die Klapse schicken...

Kommentar von Deichgraf17 ,

Hier geht es nicht um die Sinnhaftigkeit von Religion, sondern um Gewissensbisse.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Und mit Sex macht man seinen Körper kaputt? Also, ich will mich ja nicht in deine Privatssphäre einmischen, aber kann es sein, dass bei dir unter der Bettdecke irgendetwas entscheidend schief läuft?

Kommentar von sweetblueeyes84 ,

Nicht beim Sex, aber wenn sie sich was antut. So zumindest verstehe ich die Antwort... ;)

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Okay dann habe ich dich missverstanden. Tut mir leid!:-)

Kommentar von Deichgraf17 ,

Es ging um das "sich etwas antun". Mit Sex repariert man eher, als zu zerstören.

Kommentar von princes345 ,

Am besten formuliert ,als diesen ganz Müll den ich hier lese 😂

Antwort
von Wuestenamazone, 207

Tja das überlegt man sich vorher genauer. Wenn du deinen Freund heiratest ist das ja kein Problem. Aber bei einem anderen Mann schon

Antwort
von zeynep666, 232

Du hast es getan und kannst dies leider nicht mehr rückgängig machen,aber deswegen solltest du genau beten.Du kannst Allah um verzeihung bitten.Die Reue ist wichtig von Sünden im Islam.Natürlich ist das eine Sünde,aber solange du das nicht wieder tust und Um vergebung bittest,wird dir Allah Inshallah verzeihen.

Kommentar von Nunuhueper ,

Warum soll Sex eine Sünde sein? 

Warum soll man Sex bereuen?

Warum soll Allah verzeihen? 

Fragen über Fragen.

Antwort
von Fantho, 114

Ist der Grund Deiner Konvertierung Dein Freund? Schön dumm...

Was hast Du für einen Freund, der es zugelassen hat, dass Du eine 'Sünde' begehst und dich in solche Gewissensbisse bringt? Ich denke, dass hier von einer Liebe seinerseits keine Rede sein kann, sondern nur von einem 'Schw..z gesteuerten' Typen...Auch wenn das letzendlich Deine eigene Entscheidung gewesen war und somit auch Deine eigene Verantwortung....

Er ist doch ein Islamanhänger, oder? Weshalb 'sext' er dann vor der Ehe; weil wer ein Mann ist?

Das ist wie mit jungen schwangeren Mädchen: Trotz Wissen über Verhütung jammern sie dann hinterher über ihre Schwangerschaft, weil sie doch nicht verhütet haben. Das nenne ich schlichtweg Dummheit...

So auch bei Dir: Du wusstest um die Konsequenzen und hast diese  dennoch unter den Teppich gekehrt...

Nun zum Sex vor der Ehe:

Die Ehe ist eine Erfindung der Menschen, keine von Gott.

Somit ist für Gott auch der Sex vor einer Ehe nicht etwas sündiges und strafbares.

Im Gegenteil: Sex sollte der höchste Ausdruck von intimster Bezeihung zweier Liebenden sein.

Und glaubst Du, dass Gott etwas gegen Liebe und somit auch etwas gegen Sex zwischen liebenden Menschen hat?

Gruß Fantho

Antwort
von robi187, 154

es ist schwer wenn man frei erzogen wurde und dann in eine engen rahmen leben möchte?

was soll man da sage auch in jeder religionen gibt es auslegungen vorallem wenn man schaut was die vor 100,200,300,............. jahre so sagten?

ich frage da nur mein gott an den ich glauben und lasse mir von menschen nichts vorschreiben?

Antwort
von LorenorZo, 205

Also zuallererst mal möchte ich anmerken dass mich die ganzen unwissenden Möchtegern-Donald-Trumps hier SEHR schockieren!

Zu deinem Problem: Du musst wissen, dass der Islam eine eher tolerante Religion ist und somit auch gerne Sünden verzeiht, selbst dann wenn du wissentlich gesündigt hast. Mit anderen Worten: wenn es nicht allzu oft vorkommt ist es auch nicht allzu schlimm, das musst du aber vorallem mit dir selbst klären!

Kommentar von kaufi ,

Erzähl das mal den jungen Damen hier, welche Angst haben ihre Familie zu verlieren, weil sie vor der Ehe gepoppt haben und so mit die Ehre verletzt haben. Also erzähl mal nix von "tolerante Religion" und so nen Mist !

Kommentar von LorenorZo ,

Das kommt doch nicht von der Religion!!!*vogeldeut*sondern von Unwissenheit! Ich wollte mir auch schon oft was wegen der Schule antun, soll die Schule jetzt auch abgeschafft werden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community