Frage von ostermaedchen, 36

morgenübelkeit. wss kann ich tun?

hallo! seit ca einer woche hab ich jeden tag ca eine stunde nach dem aufstehen übelkeizsbeschwerden. das zieht sich dann in der schule bis ungefähr 10 uhr. ich musste mich bisher zwar nur einmal (und das zum glück noch zuhause) erbrechen, aber ich hab angst das es schlimmer wird und weiß nicht woran das liegen kann..

Antwort
von tritrop, 28

Vielleicht bist du innerlich ein bisschen nervös.mach mal folgendes. Nimm frischen Ingwer.schneide 1 cm davon ab,das Stück in fünf Scheiben schneiden. Mit heißem Wasser übergießen. Nach 10 Minuten trinken. Das hilft schon nach ein paar Minuten. Trink das mal eine Woche jeden Morgen vor der Schule. Die Übelkeit ist dann auf jeden Fall Weg. Außerdem entspannt das Ritual Tee trinken und kann dir helfen entspannter in den Tag zu gehen. 

Antwort
von Annabell2014, 28

Bist du vielleicht schwanger? Was isst du den zum Frühstück. Stell dir ein Glas Wasser ans Bett und trinke gleich nach dem Aufstehen einen Schluck!

Kommentar von ostermaedchen ,

nein, ich bin nicht schwanger

Kommentar von ostermaedchen ,

und ich esse wie schon seit jahren immer ein früchtemüsli

Antwort
von sinnsah, 28

Leidest du in letzter Zeit unter Stress?

Ständige Übelkeit können ein Anzeichen für eine Magenschleimhautentzündung sein. Zawngsläufig solltest du das beim Arzt abklären lassen.

Antwort
von UweKeim, 36

Versuch mal morgens Iberogast zu nehmen. Das sind Tropfen, sie helfen echt gut und sind zudem pflanzlich. Falls es dann doch nicht besser sein sollte, würde ich dir raten zum Arzt zu gehen und es abklären zu lassen.

Gute Besserung!

Antwort
von KidTakeMyAdvice, 27

Besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft? 

Kommentar von ostermaedchen ,

nein, ich bin nicht schwanger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community