Frage von kosldl, 74

Morgens zu nichts fähig sein?

Hallo also ich höre oft das viele Menschen morgens duschen, Zähne putzen usw ich selber kann das alles nicht. Ich konnte es ehrlich gesagt noch nie weil mir Zähne putzen viel zu anstrengend war bzw ich mich immer voll gefressen habe bis zur letzten Sekunde. Duschen auch nicht kann morgens also direkt nach dem aufstehen kein Wasser ab. Bin dann einfach immer ohne duschen usw direkt in die Schule gerannt. Wieso schaffen das soviel aber ich solche banale Dinge (wie Zähne putzen essen. Ankleiden alles organisieren) nicht ??

Antwort
von Tasha, 12

Wie alt bist Du denn?

Ich hatte als Teenie so eine Phase, in der ich waschen, Zähneputzen und Haarewaschen ekelig fand. Das lag vermutlich daran, dass ich mir das irgendwann abgewöhnt hatte. Ich würde mir einen Plan machen und für 14 Tage JEDEN Morgen duschen und Zähneputzen.

Mit dem Zähneputzen würde ich anfangen, weil man direkt danach erst mal nichts essen und trinken mag. Wenn dazwischen aber das Duschen liegt, kannst Du danach problemlos frühstücken.

Stelle Dir eine Küchenuhr auf 2 min (Zähneputzen) und 5 min (duschen), das sind dann 7 Minuten, die Du wohl erübrigen kannst. Lege Dir, wenn es kalt ist, ein Handtuch auf die Heizung, suche Dir ein gut duftendes Duschgel oder Shampoo aus. Wenn Du lange Haare hast, binde sie hoch und nimm eine Duschhaube, so musst Du hinterher die Haare nicht föhnen.

Mache Dir dann zum Frühstück eine kleine Belohnung, die es extra fürs Duschen und Zähneputzen gibt.

Wenn Du in einer Familie oder WG lebst, suche Dir eine Zeit aus, gehe immer nach oder vor jemand anderem ins Bad, dann hast Du einen Fixpunkt und es fällt Dir leichter, als wenn Du es irgendwann selbst entscheiden musst (wann Du ins Bad willst).

Nimm ein kleines Radio mit ins Bad  und stelle morgens Musik an. Das macht auch das Duschen und Zähneputzen kurzweiliger und man hat schon vor dem Frühstück die wichtigsten Nachrichten gehört. Motivere Dich dann damit, dass im Badezimmer die Musik ist, und verzichte auf andere Musik vor dem Waschen. So hast Du eine zusätzliche Motivation, ins Bad zu gehen.

Kommentar von kosldl ,

Danke für deine ganzen Tipps das Problem ist ich schaffe es mir rasieren usw nicht in 5 min zu duschen sondern brauche mind 20 Minuten wenn nicht länger

Kommentar von Tasha ,

Da liegt dann vielleicht das Problem: Für Dich ist das ganze eine lange, unangenehme Aufgabe, die Du immer wieder vor Dir herschiebst. Fange mit kleinen Einheiten an. Lange Duschen kann man abends oder am Wochenende, wochentags heißt es Wasser an, einseifen, abwaschen, abtrocknen, eincremen, fertig. Einseifen und abwaschen schafft man in 5 min . ;-)

Antwort
von bonny94, 14

Also fürs Zähne putzen solltest du dir auf jeden Fall die Zeit NEHMEN. Ansonsten steh doch einfach mal ein bisschen eher auf, dann bekommst du das auch hin.

Antwort
von Lightman95, 36

Disziplin. Denk nicht drüber nach. Mach es einfach mal. Vlt tut das duschen morgens gut und du fühkst dich sogar wacher u fitter. Und zähneputzen kann man auch unter der dusche :)

Kommentar von kosldl ,

Gute Idee aber ich bekomme dann immer eine körperliche Abwehr (herzrasen Atemnot usw ) das heist es geht kaum

Kommentar von Lightman95 ,

Das heißt nur dass dein kopf sich weigert. Steh mit dem allerersten klingeln des weckers auf. Wenn du überlegst, gehts schief. Sofort aufstehen. 

Antwort
von QwerWert, 35

Durch einen Funken Disziplin und Anstand schafft man das. In meinen Augen ist es eine Selbstverständlichkeit, dass man sich die Zähne putzt, das ist doch total unhygienisch, wenn man es nicht macht...

Antwort
von berndmichael, 25

dann steh mal morgens auf und sage zu dir ICH MUSS NUN ZAEHNEPUTZEN OB ICH WILL ODER NICHT 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community