Frage von baronvonvestho, 14

morgens probleme mit nase und hals?

hab seit knapp 5 tagen das selbe problem: wenn ich morgens aufwach ist mein hals trocken wie nichts anderes aber wenn man hustet kommt noch schleim, und meine nase ist voller getrockneter schleim, sehr unangenehmes gefühl

krank bin ich eigentlich nicht, aber auch manchmal über den tag huste ich schleim

Antwort
von Wannabesomeone, 6

Also wenn du morgens oft schnupfen, gerötete Augen, husten/niesanfälle und Halsschmerzen hast, spricht das für eine Milbenallergie. (Also die kleinen Viecher, die überall in Stoff rumwuseln (Kissen decken Matratzen kuscheltiere etc.)) Bei 5 Tagen würde ich jedoch erst mal von einem normalen schnupfen ausgehen. Wenn du nachts eine verstopfte Nase durch eine Erkältung hast= durch Mund atmen= trockener hals= mehr schleimbildung. Besonders, wenn du über den Tag auch noch Beschwerden hast, aber nicht mehr mit milbengunstigen Lebensräumen in Kontakt kommst, halte ich eine Erkältung für wahrscheinlicher. Suche einen hno auf. Dieser kann feststellen, ob deine schleimhäute allergisch geschwollen sind und dich gegebenenfalls an einen allergologen weiterleiten.

Antwort
von Otilie1, 8

schon mal an eine hausstauballergie gedacht - lass das austesten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten