Frage von Baehri36, 184

Morgens keinen Appetit und Abends Heißhunger?

ich bin 17,m, und ziemlich dünn gebaut (war ich schon immer). Seit gefühlt 2 Jahren ungefähr gibt es öfters Tage wo ich morgens, egal ob ich früh oder spät aufstehe (Schule bzw Wochenende), kaum Hunger bzw Appetit habe, selbst wenn mein Bauch schon vor sich hinbrummt und sich leer anfühlt (ist es die Müdigkeit bzw Trägheit?). Ich esse dann zwar trotzdem was weil ich sonst sehr schnell zu Mittag sehr viel Hunger bekomme, aber mehr als 1 Toast oder ein Brötchen schaffe ich nicht, es sei denn, ich lasse mir viel Zeit beim Essen, was ich nur am Wochende machen kann. Seit einiger Zeit warte ich auch einfach mit dem Frühstück, damit ich dann langsam Hunger und Appetit bekomme (wird aber zu Schulzeiten schwierig, wegen früh aufstehen, und Frühstückspause ist mir zu spät). Abends widerrum, in den Ferien sogar manchmal um 0 Uhr rum, bekomme ich dann Heißhunger auf alles mögliche, und sobald ich etwas anfange dann zu essen, wechselt der Appetit schnell auf was anderes wieder um. Komischerweise habe ich am Abend am meisten Appetit auf Frühstück! Selbst wenn ich abends gar nichts esse, ist mir am Morgen wieder jeglicher Appetit verdorben. Warme und gekochte Mahlzeiten gibt es bei uns regelmäßig, auch Obst und Gemüse esse ich oft. Zu Frühstück esse ich in der Regel Wurst, Honig, Schoko, und Säfte oder Kakao, und auch mal dunkles Brot (in der Schule sowieso), solche komischen Salataufstriche und Matschepampen mag ich einfach nicht. Früher gab es auch mal eine Zeit, da habe ich nur Cornflakes gegessen. Zum Abendessen gibt es oft große Portionen mit allem drum und dran, wie beim beim Hauptgangmenu, einfach weil ich da auch den meisten Hunger habe (dennoch ist ein paar Stunden später der oben genannte Heißhunger da). Die Mitte des Tages (also Mittag bis Spätnachmittag) verläuft hingegen ganz normal, da gibt es glaub ich nichts nennenswertes (außer dass Abendessen manchmal schon 16 Uhr oder so sein muss wegen mir...) Naschen tue hingegen überdurchschnittlich wenig. wenn ich Hunger habe, so möchte ich was "ordentliches" haben, süße Dinge gefallen mir da nicht so.

Die Frage ist einfach, was läuft mit mir bzw meiner Ernährung falsch, dass ich Morgens und Abends derartige körperliche Empfinden habe? Oder ist das normal wegen Wachstum, Pubertät, Stoffwechsel oder dergleichen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Vivibirne, 145

Okay dann nochmal:
Vielleicht solltest du dich trotz keinen Appetit und hunger zum essen zwingen :) ich hoffe das hilft dir :)

Antwort
von Vivibirne, 138

Ich würde mich dran gewöhnen
Wenn du um 0 uhr alles frisst schon klar dass du morgens nix will

Kommentar von Baehri36 ,

Textverständniss ist schlecht bei dir.

Selbst wenn ich abends gar nichts esse, ist mir am Morgen wieder jeglicher Appetit verdorben."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community