Frage von Mim123, 94

Morgens auf leeren Magen joggen?

Hallo, da es jetzt mittags immer zu heiß zum Joggen ist, muss ich es wohl oder übel abends oder mögend machen. Abends ist nicht so mein Ding, dann schon eher morgens. Jetzt wollte ich nur mal fragen, ob das mit leerem Magen gut ist, da ich wenn dann vor dem Frühstück joggen würde und wenn kurz vordem joggen was esse, bekomme ich währenddessen extreme Bauchschmerzen. Würde mich über Antworten freuen! Lg Mim123

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Anfänger, Kondition, Nahrung, 14

Hallo!

ich wenn dann vor dem Frühstück joggen würde und wenn kurz vordem joggen was esse, bekomme ich währenddessen extreme Bauchschmerzen

Das darf man auch nicht!!!

Morgens, im Sommer eh gut wegen der Temperatur und weil Du da selten zu viel gegessen hast. Ein wichtiger Punkt den gerade Anfänger oft nicht beachten. Aber mal genau : 

In der Stunde vor Kraftübungen solltest Du keine komplette Mahlzeit einnehmen.Vor Ausdauertraining wie Joggen sind es sogar 2 Stunden. Ausgenommen Salat, eine Banane oder etwas Traubenzucker. Du glaubst gar nicht wie viel Energie die Verdauung braucht. Genau diese Energie fehlt dann beim Sport. Bei oft nicht einmal erkannten Erkrankungen kann es sogar gefährlich werden oder zumindest ungesund.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von napoloni, 43

Man kann auch vor dem Frühstück joggen, kein wirkliches Problem. Der hier vorgeschlagene Müsliriegel braucht wohl Stunden, bervor er wirklich Energie liefert. Verdauung ist ein langwieriger Prozeß.

Antwort
von Mikkey, 23

Selbstverständlich geht das, nur trinken musst Du vorher (Wasser).

Energie ist in den Muskeln allemal für mindestens 2 Stunden laufen, weder Banane noch Müsliriegel noch sonst etwas sind erforderlich.

Antwort
von abc93, 61

Iss am besten zumindest einen Müsliriegel oder so etwas ähnliches Kleines und Süßes, nicht dass dir schlecht wird auf ganz leeren Magen. Mehr würde ich auch nicht essen, aber ganz ohne was im Bauch würde zumindest ich Probleme mit dem Kreislauf bekommen. Aber jeder ist da natürlich anders.

Antwort
von KruMelMoNsterx3, 35

Das ist normaler Weise kein Problem, auf nüchternem Magen zu trainieren. Ich persönlich trainiere auch oft so, auch Krafttraining. Ich persönlich habe damit keine Probleme. Mein Freund (kennt sich auch gut aus) sagte mir neulich, dass das wohl auch die Fettverbrennung bzw. den Stoffwechsel ankurbeln würde/könnte.

LG:)

Antwort
von HelloKitty8, 21

An sich ist es kein Problem mit leerem Magen joggen zu gehen. Allerdings ist es um einiges effektiver eine halbe Stunde davor etwas zu essen, da du so mehr Energie und Ausdauer hast. Zudem bekommt man (ist aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich) eher Fressanfälle, wenn man mit leerem Magen joggen geht. Und das ist natürlich ziemlich kontraproduktiv

Antwort
von user023948, 30

Iss am besten einen Müsliriegel davor! Sonst hast du nicht genug Energie! Und was trinken!

Antwort
von healey, 33

Normalerweise isst man vor dem joggen eine Kleinigkeit weils besser ist  aber wenn Du es nicht verträgst kannst Du auch erst nach dem Joggen was essen.  

Antwort
von lolihollerhop92, 32

Nein das geht wohl wenn du nicht alt so weit joggst

Antwort
von somi1407, 25

Banane ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community