Frage von Charonmond, 43

Morgendliche Müdigkeit extrem heftig was kann man tun?

Hallo freunde . Meine morgendliche Müdigkeit ist extrem heftig obwohl ich schon öfter mal 3 - 4 Tage lang wach war, bin ich an manchen Tagen morgens so extrem Müde das ich einfach nicht aufstehen kann . Heute war auch so ein tag, ich versuchte etwas früher aufzustehen bin um ca. 2.00 ins Bett und wollte um 8.30 aufstehen. Stattdessen ist 13.00 draus geworden, und ich habe wichtige termine verpasst .

Als ich aufstehen wollte war mein Kopf extrem schwer undich hatte iwie auch Kopfschmerzen und alles sagte mir es geht nicht .

In meinen Zimmer ist es eig max Dunkel, ich schlafe mit Ohrstöpsel da hier morgens und generell der geräuschpegel sehr hoch ist .

In der Nacht muss ich min 3- 4x aufstehen um pullern zu gehen Trinke 1 - 2 Std vorm schlafen nichts mehr .

Ich mache Kraftträning trinke viel Kokusmilch für B12 und nehme ausreichend Magnesium zu mir, aber trotzdem ständig diese ausfälle .

Früher aufzustehen oder früher schlafen ist einfach nicht drin . Auch das früher schlafen macht mir probleme, ich bin std. lang wach bevor ich schlafen kann . Ich habe keine Arbeit, mache außer dem Kraftträning ein paar mal die woche sonst nichts anstrengendes .

Auf der einen seite ist es als wäre ich nicht ausgelastet genug auf der anderen als würde ich gar nicht genug schlaf bekommen

Hatt Jmd Tipps die ich noch nicht kenne ?

Antwort
von emily2001, 20

Hallo,

sieht so aus, als ob du unter erheblichen Schlafstörungen leiden würdest.

Du sagst, du wärest 3-4 Tage wach gewesen, etwa durchgehend?

Geh mal zu einem Spezialisten, wo ein Schlaflabor ist, dort kann man deine Hirnströme während des Schlafes messen, sowie die Augenbewegungen.

Ich bin der Meinung, daß all dies von einem unstrukturieten Tagesablauf kommt... Wenn du andere Sorgen hast, wie Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit, Burn-out, oder psychologische Probleme, sorge dafür, daß du professionelle Hilfe bekommst!

Atemprobleme während der Nacht sind auch nicht auszuschließen. Darum bitten, daß dies auch untersucht werden sollte im Schlaflabor (Messung des Sauerstoffgehalts im Blute mittels Oxymeters)

Das mit dem häufigen Harndrang muß auch untersucht werden!

Vielleicht ist auch dein Cortisolwert viel zu hoch!

Schillddrüse untersuchen lassen!

Emmy

Kommentar von emily2001 ,

Häufiger Harndrang nennt man NYKTURIE, es kann verschiedene Ursachen haben.

Siehe:

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Symptome/Nykturie/

Ich würde auch einen Urologen/Nephrologen (Nierenspezialisten) konsultieren.

Gute Besserung, Emmy

Kommentar von Charonmond ,

ne sry dass ist so gemeint das meine morgenmüdigkeit sehr viel heftiger ist als die würde ich 3 - 4 Tage wach sein .

Das mit den 3- 4 Tagen wach sein ist schon lange her und war auch nur mit Hilfsmittel (war sogar einmal 6 Tage durchgehend wach)

aber das ist schon lange nicht mehr so 

Kommentar von emily2001 ,

Geh trotzdem ins Schlaflabor!

Ein streng geregelter Lebensrahmen tut not, wenigstens für eine Weile.

1. regelmäßige Wach- und Schlafzeiten

2. regelmäßiges Essen

du mußt deinem Leben einen gewissen Rythmus wieder geben. Der Körper braucht Regelmäßigkeit!

Emmy

Antwort
von fritzkatze, 16

Dir fehlt der geregelte Tagesablauf. Stehe Morgens immer zur gleichen Zeit auf und wenn du nichts zutun hast gehe eine Runde Laufen. Such dir eine Tätigkeit um dich auszupowern , dann kannst du Abends besser schlafen.

Antwort
von Pauli1965, 16

Du könntest nachts Atemaussetzer haben,. geh mal zum Arzt und lass dich in eine Schlaflabor überweisen. Und nein, nicht nur übergewichtige Personen können an einer Apnoe leiden.

 

Antwort
von Mangotraum, 14

Verzichte bevor du schlafen gehst auf Flimmermedien. Leg dein Handy weg und schau kein TV und lass den PC weg. Lass mal deine Schilddrüsenwerte kontrollieren.

Antwort
von agentharibo, 13

Vielleicht solltes Du einmal probieren, eine Nacht 8Std. lang zu schlafen, dann ist man morgens auch viel leistungsfähiger, als eine wandelnde Schlaftablette.

Antwort
von jorelll, 12

Stell dir einen wecker und trinke morgens zum Frühstück am besten grünen tee. Das hilft, glaub mir.

Kommentar von Charonmond ,

ne Teeine und Koffein ist nicht meins, greifen stark in die regulierung des Körpers ein und ist mir nix

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten