Frage von Nightowl21, 146

Morgen Zahnfreilegung Fragen unten?

Hey ich hab morgen eine Zahnfreilegung und wollte fragen was ihr so davor und danach gemacht habt und ob ihr in die Schule/Arbeit gegangen seid. Habt ihr Schmerzmittel genommen? Wird das im Normalfall genäht oder so? Was macht dann der Kieferorthopäde? Danke im Vorraus und sorry wegen der vielen Fragen! ;-)

Expertenantwort
von Taddhaeus, Community-Experte für Zahnspange, 136

Kommt ganz drauf an, wo der Zahn liegt. Bei einer Freilegung - sofern man die korrekte Bezeichnung verwendet - wird der Zahn freigelegt. Es soll also ein Loch im Zahnfleisch bleiben. Das macht man typischerweise, wenn der Zahn "aussen" ("über" dem Milchzahn) liegt. Häufiger (wenn die Zähne im Gaumen sind) wird der Zahn aber "angeschlungen": dann stellt man den Zahn dar, klebt ein spezielles Bracket drauf, und näht das Zahnfleisch obendrüber wieder zu.

Zur Schule würde ich nicht, gerade wenn noch Milchzähne gezogen werden, blutet das schon ganz ordentlich nach. Ausserdem wirst du auch nicht böse sein über einen Tag schulfrei ;) Ich hab damals keine Schmerzmittel gebraucht und noch am gleichen Tag wieder normal essen können. Wenn du Schmerzen hast, nimmst du aber einfach was. Das ist ja kein Problem.

Kommentar von Nightowl21 ,

Danke für die ausführliche Erklärung! Hat mich ein wenig beruhigt.

Milchzähne wurden schon gezogen und der Zahn liegt über der Lücke quer im Zahnfleisch. 

Blöd ist nur dass ich am Donnerstag Matheschularbeit habe :-/ ich werde einfach mal sehen wie es mir geht und dann entscheiden  

Antwort
von AppleTea, 146

Bei mir wurde der Zahn freigelegt, also das zahnfleisch abgeschabt mit betäubung. Danach wurde an den zahn ein bricket geklebt (diese dinger wie bei der festen zahnspange), dann wurde das mit einem gummi mit der zahnspange verbunden und der zahn wurde so über mehrere wochen richtung lücke gezogen. Das essen war am anfang schwierig weil es ne offene wunde war.. aber nach einer zeit ist es okay.

Antwort
von Interflugtobias, 132

Dafür muss ein Einschnitt in dein Zahnfleisch gemacht werden. Dann wird das ganze ausgespült. Da Zahnfleisch sehr empfindlich auf so etwas reagiert, wird das auch genäht. Schmerzmittel sind danach zu empfehlen (Ibuprufen zum Beispiel).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community