Frage von Jan1868, 26

Morgen werden mir 2 Weißheitszähne gezogen was sollte ich nach der op beachten?

Hallo wie schon oben steht werden mir morgen meine Weißheitszähne gezogen. Wie soll ich meine zähne putzen (auf den wunden drauf?!) was soll ich essen sollte ich warme oder kalte Mahlzeiten, Getränke zu mir nehmen.Wie schlimm sind die spritzen ?

Antwort
von ArianaClimb, 20

Also meinem Freund wurden vor kurzem auch die Weißheitszähne gezogen und der hat halt meistens Apfelmus gegessen was ich auch nur weiterempfehlne kann, bzw. so leichte Sachen also so ähnliche Sachen wie Apfelmus wo man nicht kauen muss. Und am besten immer ein Kühlakku oder einen kalten schwamm an die Wange legen damit sie nicht so angeschwollen ist. WICHTIG: KEINE Milchprodukte

Gute Besserung:-)

Antwort
von sarahconna2154, 16

Mir wurden die Weisheitszähne rausgeschnitten -.- die Spritzen sind nicht so schlimm wie man denkt. Bei mir war das so, dass sie als erstes Betäubungsspray drauf gesprüht  hat und dann erst die Spritze genommen hat damit die Spritze nicht so weh tut. Nach der OP solltest du dir ein Kühlakku oder halt was kaltes an der Stelle drauf machen. Die Schmerzen sind grausam. Mit Essen solltest du auch aufpassen da es sogar beim essen weh tut, also nix hartes oder zu heißes! Am besten eignet sich suppe oder kartoffelbrei beim Zähneputzen solltest du nicht über die Wunde gehen weil es ansonsten anfängt zu bluten oder der Nähfaden raus geht

Antwort
von polarbaer64, 16

Die Spritzen sind das kleinste Übel ;o) . Die Nadeln sind hauchdünn, und ein  guter Arzt spritzt so dezent, dass du nur einen leichten Druck spürst.

Die Schmerzen kommen erst hinterher, wenn die Spritzen nachlassen, du solltest also ein Päckchen Schmerzmittel (Ibuprofen) zuhause haben.

Zähne putzt du vorsichtig ganz normal, und natürlich NICHT auf den Wunden! Nimm lieber zusätzlich eine desinfizierende Mundspülung. Evtl. bekommst du die sowieso vom Zahnarzt.

Dein Essen sollte nicht eiskalt und nicht kochend heiß sein. Keine Milchprodukte essen, die verhindern die Wundheilung. Iss am besten die nächsten paar Mahlzeiten was Weiches, wie Nudeln, Suppe, Kartoffelbrei... .

Es gibt Schöneres, wie Zähne ziehen - alles Gute :o) !

Antwort
von mirofan, 17

Hallo.
Ob die Spritzen schlimm sind hängt eig ganz allein von deinem Arzt ab. Ich war schon bei einem Arzt da sind mir bei den Spritzen die Tränen in die Augen geschossen, was aber nicht daran lag, dass ich schwach war und geweint hab, sondern einfach daran, dass sie höllisch weh getan haben. Ich hatte aber auch schon einen Arzt wo ich die Spritzen kaum gemerkt habe.

Nach der OP solltest du solange die Betäubung noch wirkt nichts essen, weil die Gefahr besteht, dass du dich beißt, ohne das du was merkst.
Danach gilt eben: leicht zu kauendes Essen, am besten Suppe (muss man ja gar nicht kauen), nichts krümeliges und nichts wo Kräuter drin sind, weil die sich gern mal in die wunde legen und nicht mehr so leicht raus gehen.
Weiterhin gilt schonen und kühlen.
Solltest du noch Fragen haben, kannst du gerne schreiben.
Alles gute und mach dich nicht verrückt:)

Antwort
von Sina34, 20

wenn die Betäubung noch wirkt solltest du nichts heißes essen/trinken.

putz einfach ganz normal die zähne pass aber auf das du nicht an die wunden kommst und kühl deine wangen 24/7. das ist das beste was du machen kannst

Antwort
von kleinerhelfer97, 12

- keine körperliche Belastung, sonst kann es zu Nachblutungen kommen
- keinen Alkohol/Nikotin -> stört die Wundheilungsprozess
- Zähne 1 Tag nach der OP langsam putzen, auch die Wunde vorsichtig bürsten
- Mundspülung ohne Alkohol ab dem 2./3. Tag erlaubt, z.B. Chlorhexamed FORTE
- vorsichtshalber keine Milchprodukte, dazu sagt jeder Zahnarzt/Chirurg was anderes
- keine extrem kalten/heißen Speisen
- nicht an der Wunde rumspielen
- Bei Schmerzen: Ibuprofen oder das, was der Chirurg dir verschreibt
- Die Backe bzw den Kiefer von außen mit einem Kühlpack in Tuch kühlen -> Kühlpack nicht direkt auf die Wange, sonst droht Gefrierbrand
- Nachuntersuchungstermine einhalten

Kommentar von kleinerhelfer97 ,

Essen kannst du alles was du kannst. Dazu gehören: Apfelmus, Suppe ohne Stückchen, Gemüsebrei oder Wackelpudding.
Die Spritze tut ehrlich gesagt etwas weh, je nach Schmerzempfinden. Du kannst dem Arzt aber sagen, er soll die Stelle vorher betäuben, bevor er spritzt.
Es is nur ein kleiner Pieks. Danach braucht das Mittel erstmal 10-15 Minuten, bis es wirkt. Danach geht die OP los.

Antwort
von Tommkill1981, 20

Mach Dir mal keine sorgen. Dein ZA wird Dir morgen ganz genau erklären was Du wie zu tun hast und was nicht.

Die Spritze tut überhaupt nicht weh. Eine Dicke Backe kannst Du danach haben oder auch nicht. Also ich hatte damals keine. Schmerzen kannst Du auch bekommen danach oder auch nicht.

Antwort
von Stefffan7, 26

Die Spritzen sind garnicht so schlimm. Und was du nachher beachten musst sollte dir der Arzt entweder schon gesagt haben, oder er wird es dir noch sagen.

Antwort
von Jan1868, 19

Mit kalten mahlzeiten meinte ich auch getränke ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten