Morgen Vorstellungsgespräch-worauf muss ich achten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Seriöse Kleidung (nicht zu sexy oder abgerissen)

Gerade offene Haltung (nicht verkrampft in einer verschränkten kleinen Haltung auf dem Stuhl kauern)

Ein paar Argumente haben, warum dieser Job und dieses Unternehmen

Denk daran, Du darfst auch neugierig sein und interessierte Fragen stellen. Nicht nur das Unternehmen sucht seine neuen Mitarbeiter aus, sondern auch Du dein Wunsch-Unternehmen.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cookietoeeaatt
26.01.2016, 21:39

Wie lange geht sowas?

0
Kommentar von cookietoeeaatt
26.01.2016, 22:27

Ok danke :) hast mir ein Stück Angst genommen

1

Automobilkauffrau

Ich würde mich klassisch, chic kleiden. Hosenanzug oder Rock. Gedeckte Farben und Schuhe mit kleinem Absatz. Nicht zu ausgefallen oder tiefes Decoltee.

Stell dich auf ein Verkaufsgespräch ein und auf Grundsatzfragen, wie: "Warum möchten sie diesen Beruf ergreifen?"

Sie werden Benimm-Fragen testen und Improvisationstalent. Es könnten auch Aufmerksamkeit oder Konzentration geprüft werden. Klassischen Dreisatz und Prozentrechnen solltest du auch drauf haben. Nimm für alle Fälle einen Taschenrechner und Notizpapier mit (verdeckt in der Handtasche.)

Manchmal bauen sie kleine Checks ein. Da liegt dann ein Blatt Papier auf dem Boden und sie schauen, wer es aufhebt, bzw. wer darüber wegsteigt.

Die Begrüßung sollte in der richtigen Reihenfolge erfolgen und mit einem angemessenen Händdruck. Den Leuten offen ins Gesicht schauen. Freundliche Scherze sind erlaubt. Nur nicht albern oder verkniffen wirken.

Sollten dir Alkohol oder Zigaretten angeboten werden: ablehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cookietoeeaatt
26.01.2016, 21:39

Ich rauche und trinke nicht:D Scherz beiseite. Da stand nur was von Vorstellungsgespräch und da können auch solche Tests vor kommen? Wie lange geht sowas?

0

Hallo cookietoeeaatt,

also, erstmal folgendes vorweg: dass Du in einer solchen Situation nervös bist (und das auch für Außenstehende erkennbar wird), ist ganz normal und erfahrene Interviewer wissen das und rechnen damit, zumal Du ja wahrscheinlich noch recht jung bist.

Aber je besser Du Dich auf das Gespräch auch inhaltlich vorbereitest, desto mehr wird Deine Nervosität nachlassen. Dafür gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich jemanden, der sich auskennt, der die richtigen Fragen stellt und der einem dann auch eine realistische Rückmeldung mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gibt.

Darüber hinaus gibt es bestimmte Entspannungsübungen, von denen man einige - mit etwas Übung - in fast jeder Situation einsetzen kann. Ich persönlich empfehle Qi Gong und Atemübungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sind Ihre Stärken ?
Was sind Ihre Schwächen ?
Was wissen Sie über die Ausbildung ?
Was wissen Sie über unser Unternehmen ?
Warum wollen sie die Ausbildung bei uns absolvieren ?
Warum sollten wir sie einstellen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung