Frage von Pfandflasch3, 194

Morgen Test bei der DRV- Was tun?

Hallo,

ich habe morgen einen dreistündigen Test bei der DRV (mit Gespräch, sowie ich das gesehen habe). Eigentlich habe ich 0 Interesse an einer Ausbildung bei der DRV als Sozialversicherungsfachangestellter, doch meiner Mutter zur Liebe habe ich mich dort beworben gehabt. Nun ja, der Termin steht schon länger fest, aber ich habe mich 0 vorbereitet, weil ich diese Ausbildung nicht ausüben möchte. Soll ich einfach nicht hingehen ? Würde mich mega blamieren, wenn Fragen über die Firma/ Ausbildung an sich kommen würde. Habe weder ein schickes Hemd daheim, noch sonst etwas. Es ist eigentlich glasklar, dass egal was ich morgen machen würde, den Ausbildungsplatz eh nicht kriegen werde.

Antwort
von Apolon, 134

Jeder sollte sich selbst den Job/Ausbildung suchen der ihm Spaß  machen könnte.  Dabei kann man sich zwar mit den Eltern besprechen, aber nie den Fehler machen sich von den Eltern zu etwas überreden lassen.

Rufe bei der DRV an und teile mit, dass Du deine Bewerbung zurückziehst.

Dies solltest Du auch deiner Mutter mitteilen.

Gruß N.U.

Antwort
von shizune92, 150

Meine Meinung. Du hättest dich nicht bewerben sollen. Du hättest gleich deiner Mutter sagen sollen das du das nicht willst. Sagen wir mal du gehst nicht hin. Bekommst eine Absage per Post, und deine Mutter macht sie auf. Möglicherweise steht da als Grund nicht erscheinen. Das machen manche Firmen wenn Leute unentschuldigt zur Prüfung nicht auftauchen. Weil je nach Berater/in in Age wird diese Absage sogar verlangt das heißt du musst sie den Arbeitsamt vorlegen und dann könnte es probleme geben. Mein Rat zieh dir was normales an nicht zu schick aber nicht zu sportlich. Und mach den Test. Falle durch das ist besser als nichterscheinen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community