Frage von endlesslove123, 54

Morgen Termin wegen hämoriden, was passiert?

Hallo. Morgen habe ich mir kurzfristig einen Termin beim Arzt gemacht. Ich denke ich habe eine vergrößerte hämoride, weswegen ich schon panik schiebe. Ich bin gerade mal erst 15 und frage mich wieso ich das jetzt schon habe ?? Ausserdem hätte ich Angst vor einer möglichen operation.. habe halt diese "blase" am after, allerdings kann ich sie wieder reindrücken, also laut Internet 3 Stadium. Allerdings habe ich keinerlei Juckreiz, schmerzen oder nässen(?). Habe aber irgendwie schon seid kleines Kind magenprobleme. Jetzt hab ich Angst dass die hämoride, wenn's denn eine ist, operatief entfernt werden muss. Wenn es noch für die "gummiabschnürmethode" reicht, würde der HAUSARZT es morgen schon machen ? Ich hab so Angst...

Antwort
von Wonnepoppen, 41

Warte erst mal ab, bevor du Panik schiebst!

Man kann das auch schon in deinem Alter haben, z.b. wenn du oft Verstopfung hast u. pressen mußt.

Keine Schmerzen u. kein  jucken ist schon 

 mal gut, das hat man nämlich üblicherweise bei Hämorrhoiden.

Der Arzt sieht sich das an u. entscheidet, was gemacht wird, bzw. wie man behandelt!

Antwort
von Shiftclick, 43

Ich denke, er wird morgen keinen Eingriff machen, sondern sich das Problem anschauen und überlegen, ob man es mit Salbe und Zäpfchen in Angriff nehmen kann, oder was es sonst noch für Alternativen gibt. Du musst dir also keinen schweren Kopf machen.

Antwort
von premme, 26

Hallo,

der Facharzt für diesen Bereich ist der Proktologe.

Dein Hausarzt wird / sollte dich dorthin überweisen.

Meist reicht die "Gummimasche".

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community