Morgen Präsentation was kann ich gegen Nervosität tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

langfristig gesehen, sind autogenes Training(lexikon.stangl.eu/735/autogenes-training/) aber auch andere Entspannungstechniken hilfreich, um seine Redeangst zu überwinden, und sein Selbstbewusstsein und seine Selbstsicherheit zu stärken.

Weitere Tipps:

- Den Präsentationstext nicht auswendig lernen. Das führt nämlich meist dazu, dass man beim Vortragen zu schnell wird.

- Den Text trotzdem schriftlich ausformulieren, anhand des
ausformulierten Textes Stichwortzettel erstellen und das Referat in der
Schule anhand des Stichwortzettels vortragen.

- Den Vortrag vorher daheim schon mal vor dem Spiegel, vor Haustieren,
deinen Eltern, Geschwistern, Freunden, usw. üben. Letztere können dann
auch gleich ein Feedback auf mögliche Schwachstellen, Geschwindigkeit,
Länge usw. geben

- Wenn man vor der Klasse steht, sich einen Punkt weit im Raum suchen,
auf den man sich während des Vortrages konzentriert. Nicht auf
Mitschüler schauen, die Faxen machen können, die helfen einem nicht. Hat
man einen Freund in der Klasse, kann man sich auch auf ihn
konzentrieren und er kann einem gegebenenfalls aufmunternde oder vorher
abgesprochene Zeichen als Hilfestellung geben.

- Vielleicht auch mal einen Rhetorik-Kurs o.ä. an der VHS besuchen.

- Geburtstagsfeiern, Feierlichkeiten, Jubiläen usw. im Familien- und Freundeskreis oder auch im Verein sind gute Gelegenheiten, freies Sprechen vor Publikum zu üben. Im bekannten Rahmen unter ‚Gleichgesinnten‘ fällt es meist leichter, sich zu überwinden.

Viel Glück und Erfolg für die Präsentation!

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:34

Dankeschön ☺

0

Mir hat es immer geholfen, wenn ich vor so einem Vortrag mich abgelenkt habe. Ich habe zu mir selbst gesagt, "denke nicht an ein blaues Kaninchen", danach konnte ich nur noch an ein blaues Kaninchen denken, das auf einer grünen Wiese sitzt und hin und her hoppelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:12

ok Danke

1

Deine körperlichen Symptome sind Zeichen für Stress. Dein Körper und deine Gefühle hängen eng miteinander zusammmen. Du hast zu viele Stresshormone im Blut, weshalb du solches Herzklopfen bekommst. Diese Hormone kannst du mit Bewegung abbauen. Geh vor der Schule etwas laufen, wenn du Zeit hast. Oder mach vor der Stunde ein paar Kniebeugen auf dem WC. Du kannst deine Nervosität auch mit Atemübungen bekämpfen: Atme vor der präentation ein paar mal durch den Mund aus, indem du schnaubst wie ein Pferd. Beim Einatmen >schlürfst< du, als ob du die Luft durch einen Strohhalm einsaugen würdest. Auch die Körperhaltung kann dir helfen: Brust raus, Kopf hoch, breitbeinig stehen, Hände in die Hüften stemmen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude bei deiner Präsentation. Du schaffst das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:28

Dankeschön ☺

0

Stell dir den klassenraum leer vor.
Bitte deine Freunde für zu helfen.
Mach Yoga( Hilft!)
Das ist normal, nach einiger Zeit, legt sich die Nervosität.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:13

ich Fang da auch immer an zu zittern

0
Kommentar von Vanessa3103
17.04.2016, 10:16

Wenn man den Leuten am Anfang des Referates sagt, dass man aufgeregt ist, kann das auch schon ziemlich helfen, oder am Anfang einen Witz machen. Bei der Präsentation solltest du lieber breitbeinig stehen, da das standhafter und sicherer aussieht. Viel Glück bei der Präsentation!

0
Kommentar von laurelsewel
17.04.2016, 10:19

alles normal... es sind deine Klassenkameraden, keine fremden. denke an einem schönen Moment deines Lebens und schwupps fühlst du dich besser

0
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:20

ok. Danke. der Vortrag soll 5 Minuten dauern.?

0

frag deinen lehrer ob du dich setzten darfst wegen kreislauf und schau nur deine engsten freunde an die zeit vergeht dann schneller
viel glück 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:11

warum wegen Kreislauf? ich habe Kreislaufstörungen. man muss alle anschauen. Danke 😊

0
Kommentar von Valerie19
17.04.2016, 19:02

wen man nervös wird schlägt das herz schneller und plötzlich ist man weg dass ist mir mal
passiert darum sitzen hilft bei mir was dass angeht

0

Ohh, ich kenn das, bei mir war das genauso !! Ich hab das immer so gemacht:

Kein Fernsehen (lenkt dich zu sehr ab) den Abend davor. 

Bevor du schlafen gehst, trink ein warmes Glas Milch.. dann schläfst du besser (jedenfalls war das bei.mir so)

Und wenn es so weit ist, atme einfach tief tief durch, denk nicht so viel an die Leute, denk über das Thema das du vortragen musst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:13

ok. Danke

0
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:14

ich Fang da auch immer an zu zittern

0
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:19

ok. oh mann.. der Vortrag soll 5 Minuten dauern..

0

Stell dir vor es sind Schafe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:12

ok..

0

Atmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abby15
17.04.2016, 10:10

Ja das mach ich..

0