Frage von Christinaa1993, 85

Morgen Mondfinsternis, brauch ich eine Brille bzw. wie kann ich es sehen?

und wann ist das, nachts?

Antwort
von Startrails, 15

Hallo,

nein, zur Beobachtung einer Mondfinsternis brauchst du keine Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Eher das Gegenteil wäre vorteilhaft für dich, also die Verwendung eines Fernglases oder eines Teleskops.

Die morgige Mondfinsternis wird aber definitiv nicht so spektakulär wie es sich manche vorstellen. Es wird keine totale Finsternis sein, sondern "nur" eine Halbschattenfinsternis. Das heißt, dass der Mond nicht komplett in den Kernschatten der Erde eintritt und der Mond folglich auch nicht blutrot wird - es legt sich wie ein grauer Schleier über den Mond.

Der Mond geht morgen um 19:27 Uhr (Uhrzeit für Mitteldeutschland) auf. Die Finsternis ist ab ca. 19:50 Uhr zu sehen. Die Finsternismitte ist kurz vor 21 Uhr zu erwarten und da hast du auch die besten Chancen etwas zu sehen weil dort zum einen die max. Verfinsterung zu erwarten ist und zum anderen ist es schon relativ dunkel.

Also, jetzt nur noch Daumen drücken, dass das Wetter mitspielt!

Antwort
von Matahleo, 52

Hallo,

für eine Mondfinsternis brauchst du keine Brille sondern nur freien Himmel.

Du kannst das einfach ansehen, ist meist sehr schön, wenn auch nicht ganz so spektakulär wie eine Sonnenfinsternis.

Hier findest du alles über die anstehende Mondfinsternis am 16. September 2016.

http://www.mondfinsternis.info/mofi2016h/

Viel Vergnügen dabei,

LG Mata

Antwort
von voayager, 14

Eine Mondbrille, die kenn ich noch garnicht. Ist die gelb eigentlich?

Antwort
von taunide, 64

Gegen 19:50. Nein, eine Brille brauchst du nur bei einer Sonnenfinsternis.

Antwort
von Giustolisi, 40

Du brauchst eine vollständige Schutzausrüstung und creme dich gut mit hohem Lichtschutzfaktor ein, damit du keinen Mondbrand bekommst.

Kommentar von Hochantenne ,

So ist es

Antwort
von FelixFoxx, 35

Du brauchst dafür keine Brille. Bei einer Mondfinsternis schiebt sich die Erde zwischen Mond und Sonne, so dass der Mond sich im Schatten der Erde befindet. Das geht nur nachts und bei Vollmond.

Kommentar von napoloni ,

Und wenn man auf dem Mond steht?

Kommentar von Locuthos ,

Dann gibt es dort eine Sonnenfinsternis, die Erde ist aber groß genug, die Sonne vollkommen zu verdecken.

Antwort
von FloM1998, 27

Für eine Mondfinsternis brauchst du keine Brille. Die ist Nachts. u wirst aber auch nichts sehen. Ist halt einfach kein Mond da. Ist nichts wirklich spektakuläres.

Antwort
von LeroyJenkins87, 37

Hier findest du ein paar Infos:

http://www.mondfinsternis.info/wann.htm

Antwort
von BurkeUndCo, 3

Nein, für eine Mondfinsternis braucht man keine Brille, die kann man völlig risikofrei ansehen.

Viel Spaß.

Antwort
von Kurpfalz67, 20

Du kannst doch auch den Vollmond ohne Brille betrachten.

Warum solltest du dann für eine Mondfinsternis eine Brille benötigen?

Antwort
von asiawok, 18

Es ist dunkel genug in der Nacht

Antwort
von greendayXXL1, 51

Eindeutig NEIN!

https://de.wikipedia.org/wiki/Mondfinsternis#/media/File:Geometry_of_a_Lunar_Ecl...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community