Frage von Lalabre, 67

Morgen junggessellen-Abschied, mehr Alkohol vertragen?

Helloo, morgen steht der Junggesellenabschied vin meiner BF vor der Tür. Da ich meistens diejenige bin die auf das dritte Glas verzichtet, möchte ich morgen mit ihr und den Freundinnen richtig die Sa**rauslassen. Kurz zu mir - ich trinke nicht sehr oft hnd auch nicht viel.. Wenn das Whisky mit cola. Ab dem 3ten Glas geht bei mir nichts mehr und mir wird übel. Ich bin mir den gefahren bewusst da ich selbst im Gesundheits-Wesen tätig bin. Habt ihr mir da irgendwelche Tipps wie ich mich und mein Körper darauf vorbereiten kann? Danke schon mal's im Vorraus.. Es ist einmalig

Antwort
von MatthiasHerz, 41

Mit der "Vorbereitung" hättest schon vor Monaten beginnen müssen.

Um den Körper an (mehr) Alkohol zu gewöhnen, müsstest täglich und wöchentlich den Vergiftungsgrad etwas steigern.

Was ist schlimm daran, wenig Alkohol zu vertragen? Wenn unbedingt mit "saufen" musst, trink alkoholfreie Getränke. Das können auch Cocktails oder Biersorten sein.

Grundsätzlich "verträgt" (D)ein Körper kurzfristig mehr Alkohol, wenn vorher stark fetthaltige Nahrung isst und die Alkoholaufnahme streckst, indem zwischendurch alkoholfreie Getränke zu Dir nimmst.
Der Körper hat dann schonmal etwas Zeit zum Alkoholabbau.

Vorbeugend gegen den Kater helfen Laugenbrezeln oder Salzstangen.

Kommentar von Lalabre ,

Ja also ich habe früher regelmässig an den Wochenenden Alkohol konsumiert da ich an Leukämie leide, und dachte ich würde e nicht alt werden.. Danach habe ich einen stammzellenspender gefunden und von da an, als mein Leben wieder bergauf ging hörte ich auf zu trinken, bzw. Trinke nur noch  sehr selten und jetzt steht eben dieser Jungesellenabschied vor der Tür ^^  so richtig besoffen möchte ich eben auch nicht sein, da ich am Samstag arbeiten sollte, danke für dein Kommentar :-)

Antwort
von Arnold32, 33

Ich würde dir empfehlen erstmal langsam zu trinken denn so haste länger was von den Abend und am besten solltest du bei einer Sache bleiben zum Beispiel nur Cola Bier statt alles durcheinander denn davon wird dir erst recht schlecht. Wenn du vorher noch gut isst und nich auf nüchteren Magen trinkst sollte es auch besser sein und wenn dir am nächsten Morgen übel sein sollte habe ich auch noch einen guten Tipp: mach dir einen sehr starken Kaffee ohne Milch und Zucker und schütte ein Esslöffel Zitronensaft hinein schmeckt zwar extrem fürchterlich aber es wirkt sehr gut. Ich musste mich davon damals 2 mal übergeben aber danach ging es mir super gut und am besten die ganze Tasse austrinken!

Antwort
von Abuterfas, 23

Guten Morgen!

Nichts für ungut, aber Du arbeitest im Gesundheitswesen, hast scheinbar eine sehr schlimme und durchaus tödliche Krankheit überstanden und fragst jetzt hier nach "Tricks", wie Du für einen "bekloppten" Junggesellenabschied Deinen Körper mehr und besser malträtieren kannst? Really?

Um den Regeln entsprechend zu antworten: Es wurde ja schon gesagt, das man über Monate/Jahre die Alkoholmenge steigern muss, um später die Folgen spüren zu können.

Zwischendurch Wasser trinken lässt Dich den Abend auch länger durchstehen.

Gruß

Antwort
von Vollhorst123, 17

Lass es einfach mit dem Mehr-trinken, dann haste auch keine Probleme mit den Folgen damit.

Hochzeiten, Parties oder so, sind keine Gründe über sein gesundes Maß zu trinken. Persönlich würde ich in der Öffentlichkeit gar aufs Trinken verzichten.

Antwort
von Lalabre, 29

Ach noch was, sorry für meine Rechtschreibung und meinem Deutsch, spreche English und bin seit 3 monaten hier in Deutschland

Kommentar von MatthiasHerz ,

Deine Rechtschreibung und Ausdrucksweise ist viel besser, als von manch Anderem hier im Forum, und sehr angenehm zu lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten