Morgen bekomme ich einen Tadel wegen (nicht zutreffender) Fremdenfeindlichkeit und Holocaust verharmlosung, wie kann ich mich dagegen wehren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also einne Tadel zu verteilen wegen dieses doch sehr flachen Witzes finde ich übertrieben. Meinetwegen einen Klassenbucheintrag.

Aber was ich vermute: Du bist ihm vorher schon negativ aufgefallen. Alleine, dass du es fast wie eine Beleidigung formulierst, dass dein Lehrer die Grünen wählt. lässt auf eine eher rechts-konservative Gesinnung schließen. 

Ich bekam mal einen Tadel wegen Alkohol, obwohl ich nur bei den anderen dabeigesessen habe. Das war blöd, aber dagegen kann man nicht viel ausrichten und das kostet nur viel Zeit und Nerven. 

Das Beste ist es, den Tadel einfach zu ertragen und sich in der nächsten Zeit sehr unauffällig und brav zu verhalten - in deinem Fall: verkneife dir am besten die nächste Zeit deine politische Auffassung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wende mich an den Schulleiter erkläre die Situation und im Extremfall verklage ich den Lehrer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hihihi, er hat Jüpse gesagt.

Ich finde den Witz harmlos. Sehe darin kein Nazihumor.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du scheinst einiges an deiner einstellung überarbeiten müssen


ob dein lehrer grün wählt oder rot oder gelb oder rosa hat nichts damit zu tun das er sich daran stört wie du dich gegenüber andere menschen  äußerst


du machst dich über andere lustig und wunderst dich das es menschen gibt die sowas stört

red mit deinem lehrer und entschuldige dich für dein unreifes verhalten


auch wenn deine bemerkung in meinen augen nicht so schlimm war, ändert es nichts daran dass dies unpassend war


das du sachen verallgemeinerst und vorurteile hast scheint dein lehrer richtig zu sehen, sonst würdest du als eigenschaft deines lehrers nicht deine ansicht erwähnen das er grün wählt, das allein hört sich an als obs was schlechtes wäre

du magst es als schlecht sehen(ich wähle nicht grün) dennoch leben wir in einer demokratie und jeder sollte wählen dürfen was er will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?