Frage von Allysonmartis, 52

Mordkomission mit Haupt?

Also ich schaue mir gerne solche Serien an in denen es um Mord geht und wie sie aufgeklärt werden etc. Und ich wurde soetwas liebend gern machen den es scheint interessant zu sein. Allerdings gibt es ein Problem. Ich habe die Schule mit einem Hauptschulabschluss verlassen. Würde es gehen das ich dann trotzdem auf diesem Gebiet eine Ausbildung machen könnte und eventuell neben bei zur Abendschule und mein Real nach machen oder so? Funktioniert das? Und was sollte man sonst noch so beachten ??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BellaBoo, 30

Die schulischen Voraussetzungen unterscheiden sich nach angestrebter Laufbahn und Polizeibehörde. Der mittlere Dienst setzt i.d.R. einen mittleren Bildungsabschluss wie die Realschule voraus. In einigen Bundesländern ist eine Bewerbung jedoch auch mit einem Hauptschulabschluss möglich.

Der gehobene Dienst setzt die (Fach-) Hochschulreife voraus. Einige Behörden stellen zusätzliche Ansprüche an den Notendurchschnitt oder haben besondere Anforderungen an einige Fächer wie Englisch, Deutsch und Sport.

http://www.polizeiausbildung24.de/polizei-bewerbungs-und-einstellungs-voraussetz...

Ich rate dir Realschule vor der Bewerbung zu haben...

Kommentar von VirtualEdge ,

Zumindest kann die mittlere Reife bei keinem Beruf schaden.

Kommentar von BellaBoo ,

Das grundsätzlich sowieso nicht !

Ich finde Hauptschule bei der Polizei auch nicht sehr angebracht. Ich musste das jetzt erst wieder bei einer Veranstaltung erleben, das die eigentlich wirklich nette Polizistin leider kaum Englisch sprechen konnte und dann ist die Kontrolle von Ausweisen bei ausländischen (in dem Fall Portugiesen) Besuchern recht schwierig, bzw ihnen zu erklären was denn gerade los ist. Beide Seiten waren dann recht schnell genervt voneinander. Ich hab dann übersetzt und die Angelegenheit war zu beiderseitiger Zufriedenheit recht schnell geklärt...aber ich war da doch etwas irritiert.

Kommentar von furbo ,

Meine Rede. Mehrsprachigkeit ist für die Polizei mittlerweile unabdingbar. 

Kommentar von BellaBoo ,

Ja, ich glaube damit könnte man auch vielen Missverständnissen aus dem Weg gehen. Die Portugiesen haben sich zu Unrecht angegriffen gefühlt und die Polizistin kam anscheinend mit der naja, lauten Art der Jungs nicht so zurecht und hat sich wohl bedroht gefühlt, weil der eine auf sie einredete. Ich kann beide Seiten wirklich verstehen, mit Sprachkenntnissen wäre das erledigt gewesen.

Und ich denke, dass es häufiger zu so Situationen kommt.

Kommentar von lesterb42 ,

Warum darf in Deutschland nicht auch deutsch gesprochen werden? Ich kann im Ausland doch auch nicht erwarten, dass man sich mit mir in meiner Landessprache oder englisch verständigt. Das ist ebend so.

Kommentar von furbo ,

Sicher kannst du dich darauf zurückziehen " Amtssprache ist deutsch". Ob das aber klug ist, das ist oft die Frage. Wenn du die Sorache deines Gegenübers sprichst, hast du einen ganz anderen Zugang zu ihm und kannst wesentlich mehr erreichen als wenn du dich eines Dolmetschers bedienen musst. 

Ich selbst spreche bei Bedarf (incl. deutsch) 5 Sprachen, das hat mir vieles einfach und auch vieles möglich gemacht. 

Kommentar von BellaBoo ,

Also wenn ich in Urlaub in ein Land fahre muss ich deiner Meinung nach die Sprache so gut sprechen, das ich mich mit einem Polizisten über meine Aufenthaltsgründe und den Zweck der Ausweiskontrolle unterhalten kann ? Das ist doch absurd !

Ich erwarte von Polizisten, egal in welchem Land, das sie sich in Englisch zumindest insoweit verständigen können, das sie ihre beruflichen Handlungen mir gegenüber kommunizieren können.

Ich habe vor meinem Studium eine Ausbildung gemacht, sowohl im Studium als auch in der Ausbildung hatte ich fachbezogenes Englisch.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 15

Also ich schaue mir gerne solche Serien an in denen es um Mord geht und wie sie aufgeklärt werden etc. 

Ich auch. Aber ich weiss, dass diese Serien NICHT das Geringste mit der Realität zu tun haben. Kriminalpolizeiliche Tätigkeit findet überwiegend am Schreibtisch statt. Würde die Kriminalpolizei so arbeiten wie uns das Fernsehen suggeriert, würden die Täter weder gefunden noch verurteilt.

Zu deiner Frage:

Nur mit einem Hauptschulabschluss hast du keine Chance. Eingangsvoraussetzung ist Mittlere Reife oder Hauptschule mit abgeschlossener Berufsausbildung; und das auch nur dort, wo es noch den mittleten Dienst gibt. Ansonsten ist Abitur oder Fachhochschulreife Voraussetzung. 

In den Kriminaldienst kommst du in der Regel nur über S. 

Antwort
von VirtualEdge, 23

Erstens einmal solltest Du wissen, dass die Mordkommission in echt nicht ganz so spannend wie im Film ist. Du müsstest sehr viel "Papierzeug" erledigen.

Zur Beantwortung deiner eigentlichen Frage: Mit einem Realschulabschluss würdest Du in den mittleren Dienst kommen und könntest dich dort bis zum höheren Dienst befördern lassen und als Kommissar in die Mordkommission wechseln. Gleich Anfangen als Komissar könntest Du nur mit einem Abitur.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten