Frage von Sabbi159, 131

Morbus Schlatter Op, wie lange krank?

Hallo,

Ich bin 18 und leide seit 4 Jahren an Morbus Schlatter. Zumindest hat meine Ärztin das damals gesagt. In der Anfangsphase bekam ich Physiotherapie, eine Bandage und 3 Monate Sportverbot. In letzter Zeit fängt alles wieder neu an. Ich hab ständig totale Knieschmerzen und kann nach einer bestimmten Zeit nicht mehr richtig laufen. Macht sich natürlich super bei einer Ausbildung im Einzelhandel. Meine Ärztin hat mir vorgeschlagen lieber eine OP machen zu lassen.

Wie lange sind die Schmerzen nach so einer OP und wie lange bin ich krankgeschrieben? Kann es sein das ich danach noch zur Reha muss und noch länger krankgeschrieben bin?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Knie, 131

Hallo! Zunächst würde ich da immer eine 2. oder auch 3. Meinung einholen.  Dabei handelt es sich um eine Reizung der Schienbeinsehne (Patellasehne) . Sicher ist das eine im Sport oder bei intensiver körperlicher Arbeit häufige Erkrankung. Dabei können sich sogar kleine Knochenstücke aus dem Schienbein lösen und absterben, der Mediziner bezeichnet  das als Nekrose . Ich würde die Diagnose auf jeden Fall absichern lassen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten