Moralisch verwerflich oder eher nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Es ist nicht verständlich.
Neugier muss Grenzen haben. Und in so einem Fall ist die Grenze überschritten.
Überlege folgendes:
1. Dein Onkel zwingt dich zum Missbrauch
2. Dein Onkel filmt dich dabei
3. Dein Onkel stellt den Film ins Darknet
4. Alle Menschen auf der ganzen Welt können ansehen, wie du missbraucht wirst
5. Alle Menschen auf der ganzen Welt erregen sich dabei, wie du missbraucht wirst
6. Du wirst erwachsen, möchtest den Missbrauch vergessen....doch für immer und ewig, wixxxchsen sich irgendwelche Menschen einen dazu, dass du als Kind missbraucht wurdest, da gibt es kein Ende, egal wie alt du geworden bist. Es hört nie auf. Der Film lebt weiter.
7. Wie soll ein missbrauchtes Kind so weiterleben, wenn es weiß, dass jeder zu jederzeit ansehen kann, wie es missbraucht wurde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das interesse des Kindes mag evtl berechtigt sein...Ich bin kein Psychologe oder so...aber es geht um das, was dahinter steckt (die Kinderpornographie) und die ist 100% Sch****!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?