Frage von Matteo2000323, 59

Moped/Mofa tank zu klein?

Hallo! Ich und mein Kumpel haben vor von Tirol aus eine Mopedtour zu machen. Wir aben kein bestimmtes Ziel, sondern schauen einfach mal wie weit wir kommen. Nun das Problem: Mein Benzintank fasst nur 4,5 liter und ich will nicht andauernt tanken oder reskieren, dass ich liegen bleibe. gibt es eine möglichkeit den Tank zu vergrößern? Kann man für sein Moped Satteltaschen kaufen und dann Kanister rein geben (Gibt es Satteltaschen fürs Moped) ? Mein Moped: MOTOBI PESARO 50

P.S. wisst ihr vlt ob auf dieses Mopde normale Topcasehalterungen passen?

Danke im voraus für alle Antworten

LG Matteo2000323

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lacky98, 43

Lieber Matteo2000323,

Es ist vieles möglich, unter anderem auch den Tank zu vergrößern. Es gibt eigentlich für jedes Moped ein passendes Top Case oder Seitentaschen. Schaue doch einfach mal in Ebay nach. Wenn du eher dazu tendieren solltest den Tank zu vergrößern, dann frage doch einfach mal in der nächst gelegen Moped Werkstatt nach, ob das möglich ist.

LG

lacky98   

Kommentar von lacky98 ,

Um eins noch anzumerken. Bitte nehme keine Flaschen bzw.. Behälter die nicht für Kraftstoff geeignet sind. Das könnte schief gehen.

Danke für die liebe Bewertung.

LG

lacky98

Kommentar von Matteo2000323 ,

Ok werde ich machen

Antwort
von RuedigerKaarst, 10

Hallo,
einen Reservekanister von 5l. Zu transportiren sollte doch nicht das Problem sein.
Wenn man seine Tour vernünftig plant, plant man vorab die Strecken und passt sie den Tankstellen an um tanken zu können.

Es gibt auch Navis bei dene man Pois anzeigen lassen kann.
Tankstellen sind auch eingetragen.
http://navigatorfree.mapfactor.com/de/

Antwort
von Eisenkatze, 33

es gibt für vesparoller eine zusatztank/kanister der in den fussraum passt. evtl ist das auch für euch was

Antwort
von bauerjonas, 20

Du willst nicht riskieren überall liegen zu bleiben? Dazu hast du dir das vollkommen falsche Gefährt, nämlich einen Chinaroller besorgt!

Kommentar von Matteo2000323 ,

Ja hab ich nun mal gekauft also kann man auch nix ändern und der "chinaroller" ist von den ps und der geschwindigkeit der beste untter den mopeds meiner freunden also sollte es von dem her schon reichen.

Dennoch bedanke ich mich für diese sinnlose Antwort :D

Kommentar von Diddy57 ,

..was nützt es wenn du von den ganzen Schrotthaufen den Besten hast. Wenn du mit deiner Karre als Bester nach 200 km liegen bleibst und deine Freunde schon nach 120 km, dann nützt das auch niemanden was. Ich bin ja auch risikofreudig, aber nicht verrückt um mit so einem ein Teil solch eine Tour zu planen. Es sei denn zu ziehst nen Hänger mit Ersatzteilen hinterher. Damit hätte sich das Problem allerdings mit der Spritversorgung auch erledigt. Wünsch dir dennoch gutes gelingen.:-)

Kommentar von bauerjonas ,

Ps und Geschwindigkeit sind nicht das wichtigste....wenn man auf Tour fährt sollte man was zuverlässiges fahren!

Antwort
von burninghey, 37

Im Prinzip kannst du dir ne 1,5 l Colaflasche besorgen und da Sprit einfüllen.

Kommentar von Matteo2000323 ,

War auch meine Idee aber dann dachte ich, dass es sicherlich nicht so toll ist mit 2-3 1,5 literflaschen im rucksack zu fahren, da ich ja für die tour evtl. noch platz für andere sachen brauche

Trotzdem Danke!

Kommentar von burninghey ,

Sicher nicht, aber sieh es mehr als Notfallreserve um zur nächsten Tanke zu kommen, da würde auch eine 0,3 Flasche reichen. Die meisten Tanks haben übrigens auch bei einer Mofa eine Reserve, bei meiner über den Benzinhahn erreichbar.

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Ich habe gehört, das Benzin soll das Plastik fressen

Kommentar von burninghey ,

Beinzinkanister sind auch meist Plastik. Kann schon sein dass es das Plastik angreift. Trotzdem wird es die ersten Wochen keine Probleme geben.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

In Getränkeflaschen darf wegen der Verwechselungsgefahr nichts anderes hinein und Benzin kann das PET angreifen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community