Frage von Hendro, 69

Moped wurde beschädigt, was kostet die Reparatur?

Hallo, ich bin mit meinem Moped mit ca. 20 km auf einen an der Ampel stehenden uralten Rolls-Royce-Cabrio draufgefahren, den ich übersah, und habe mich überschlagen und bin mitsamt Moped im Wagen gelandet.

Mein Vorderreifen hat sich verbogen und ich habe ein paar Schürfwunden...:(

Beschädigt wurden wohl auch Heck, Ledersitze und Cabrioverdeck.

Wie hoch ist der Schaden und was bezahlt die Versicherung?

Antwort
von irgendeineF, 19

Die Story les ich grad auch auf ner Nachrichtenseite :D

Zu deiner Frage: den Schaden am Auto zahlt natürlich deine Versicherung, wie hoch dieser ist, kann ich aber nicht einschätzen.
Für den Schaden an deinem Moped musst du selbst aufkommen.

Antwort
von RuedigerKaarst, 17

Hallo,
Den Schaden am Fahrzeug wird die Versicherung bezahlen.

Das Heck wird wohl komplett lackiert, eventuell auch die Kotflügel, wenn der Farbton nicht passt.
Das Dach muss eventuell angefertig werden, die Sitze macht der Sattler.

Ich würde sagen, dass die Reparatur locker 5000 € kostet, aber von Deiner Versicherung übernommen wird.

Den Schaden an Deinem Fahrzeug musst Du selber übernehmen.

Hauptsache es gab keine Verletzten.

Sorry, dass ich lachen muss.
http://www.sueddeutsche.de/bayern/regensburg-unfall-moped-fahrer-landet-im-rolls...

Antwort
von peterobm, 27

das kann dir kein Aussenstehender sagen, das wird ein Gutachter herausfinden. Die Versicherung zahlt den Schaden.

Auf deinem Schaden bleibst sitzen.

Antwort
von wollyuno, 49

die reparatur am rolls royse muss deine haftpflicht zahlen.da kommt sicher ein sachverständiger deiner versicherung der sich das ansieht.den schaden an deinem fahrzeug musst als schuldiger selbst übernehmen,denn ich glaub kaum das du vollkasko hast

Antwort
von RobinsWelt, 11

Den Schaddn am Auto zahlt deine Versicherung unter dee bedingung dein Moped ist im Originalen zustand sonst kann die versicherung sagen nein wir zahlen nicht dann wird es teuer für dich dann kannst du das Moped reparieren vergessen

Antwort
von lanlan0000, 42

Deinen schaden musst du selber zahlen. Den Rest deine Versicherung

Antwort
von RobinsWelt, 7

Was ich auch traurig finde das in manchen berichten steht der Jugendliche sei mit zu überhöhter geschwindigkeit gefahren und seine 18 Jahrige Sozia wäre nun schwer Verletzt :(

Antwort
von BurningAfter, 42

Das hängt ganz von der Versicherung und dem tatsächlichen Sachverhalt ab.

Da du aber offensichtlich der Alleinschuldige bist, kann das unter Umständen teuer werden.

Kommentar von konzato1 ,

Da du aber offensichtlich der Alleinschuldige bist, kann das unter Umständen teuer werden.

Wenn jemand auf ein an der Ampel stehende Auto auffährt, dann ist er immer dran schuld.

Teuer wird es nicht, denn die Versicherung (Haftpflicht) übernimmt den kompletten Schaden am Rolls-Royce.

Da es für das Moped vermutlich keine Kaskoversicherung gibt, wird der Unfallverursacher allerdings auf seinem Schaden sitzenbleiben.

Kommentar von RobinsWelt ,

Aber wenn das Moped nicht im Origiginalen zustanf ist dann kann seine Versicherung sich weigern den Schaden zu an dem Auto zu zahlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community