Moped mit Kopfhörern fahren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

nein, wede rmit einem noch mit zwei.

schliesslich hörst du damit deine umgebung nicht und es wäre blöd, wenn du die ferwehr erst merkst, wenn sie von der seite in dich reingefahren ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diddy57
03.03.2016, 02:54

...leider falsch, einer ist erlaubt.Ansonsten dürftest du ja auch keine Helmgegensprechanlage benutzen.

0

§23 StVO Sonstige Pflichten von Fahrzeugführenden

 (1) Wer ein Fahrzeug führt, ist dafür verantwortlich, dass seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden.
TB-Nr. 123106 = 10.- EURO
Allerdings ist der Nachweis, dass tatsächlich das Gehör in einer bestimmten Situation beeinträchtigt war, sicherlich ganz schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGrow
04.03.2016, 00:26

Kurze, knappe und zutreffende Antwort.

Sogar die für den Verstoß fälligen 10,00 Euro Verwarnungsgebühr sind mit angeführt.

Dafür ein danke und ein Daumen hoch von mir

0
Kommentar von ollikanns
04.03.2016, 08:18

Durch IN-EAR KOPFHÖRER ist der Beweis schon durch die Art des Gerätes geführt.

0

Wenn es zu einem Unfall kommt, oder du ein Einsatzfahrzeug nicht hörst oder sonstiges, dann bist du der Dumme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das darf man GAR NICHT. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grautvornix
02.03.2016, 15:37

Ist nicht verboten.

0

Ich sing immer selbst... Viel sicherer;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer ist glaub ich erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was passiert, wenn die Polizei mich "erwischt"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Singe am besten selbst unter deinem Helm. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CinnayRiam
02.03.2016, 15:45

Hab ich auch gemacht xD aber mit echter Musik ist besser :|

1