Frage von SebastianDuke, 23

Moped mit BF17 Reiju?

Hallo,ich habe einen Führerschein Klasse B, bin aber noch BF17.

Ich überlege mir ein Mofa (ihr wisst was ich mein, sorry wenns die falsche Bezeichnung ist) zu kaufen. Ich weiss dass es bis 50 ccm haben darf, aber Höchstgeschwindigkeit bin ich mir nicht sicher. 45 oder 25 km/h?

Und an Experten: Kennt sich jemand mit der Marke Reiju aus? Die sehen ja aus wie normale Motorräder, haben aber nur 50ccm. Sind das solche "Kindermotorräder " diese kleinen oder sind die groß wie ein normales Motorrad?

Danke für Antworten

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 7

Hallo Sebastian,

in deinem Führerschein sind die Klassen AM (bis 45 km/h) und L inbegriffen.

Fahrzeuge beider Klassen darfst du bereits jetzt und ohne Begleitperson fahren.

Auch die 50er von Rieju wären denkbar.

Da würde ich aber erst einmal prüfen, wo der nächste Händler ist:
http://www.rieju.de/de/rieju/haendler.php

Aber schau dich lieber auch bei den namhaften Herstellern um.

Viele Grüße

Michael

Antwort
von Chakes, 21

Hallo SebastianDuke,


die Mopeds, die du mit der Klasse M fahren darfst, müssen eine Höchstgeschwindigkeit von maximal 45km/h haben.


Mopeds darfst du auch direkt mit deinem BF17-Führerschein fahren, nicht erst mit 18.


LG

Kommentar von peterobm ,

welchen M?? den gibt es schon länger nicht mehr HEUTE AM

eingetragene Vmax von 45 oder eben die Ausnahme von der S51

Kommentar von Chakes ,

Ach herrje, du hast Recht, danke.

Bin mit den ganzen EU-Führerschein-Klassen-Änderungskram immer noch durch den Wind. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten