Moped Führerschein bis 125ccm wie finanzieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

jein, sollte es nachweislich für den Weg zur Arbeit/Schule etc. benötigt werden ist es möglich, du musst es aber beantragen ist aber unwahrscheinlich denn die Frage wird lauten: "wie sind sie denn bisher immer dort hin gekommen"

Ein Grund dir es zu verweigern gibt es schnell Vater Staat zahlt nicht so gerne.

Außerdem wird dann garantiert nicht ein A1 gezahlt sondern ein Mofa oder Klasse M Führerschein, der übrigens auch deutlich kostengünstiger ist.

Und Mofa naja ich sage mal so ich halte ihn für rausgeschmissenes Geld, denn mit dem Fahrrad braucht man bei gemütlichem Tempo nicht deutlich länger, denn bei 25 ist schicht im Schacht.

Kostenpunkt bei Klase M fängt mit allen Nebengeräuschen wie Anmeldung TÜV etc. bei 400€ ca. an und nach oben natürlich offen, A1 ist durch die Sonderfahrten entsprechend teuerer.

ich an deiner Stelle würde warten bis du 161/2 bist dann kannst du mit Auto anfangen, ist zwar deutlich teurer, aber nicht unbedingt als A1 (vorausgesetzt deine Mutter besitzt einen Führerschein und hat nicht mehr als 3 Punkte und ist mindestesn 5 Jahre am Stück in besitz von diesem) dann machst du BF17 und erwirbst AUTOMATISCH Klasse M bzw. seit geraumer Zeit AM mit, somit kannst du immerhin mit 45km/h fahren und mit erwerb des BF17 "Führerscheins" (kommt jetzt bitte nicht mit,das ist aber keine Füherschein, das überschreitet das Thema hier) kannst du Klasse M / AM alleine fahren, beim Auto musst du entweder auf das 18 LJ. warten oder nur in Begleitung der eingetragenen Begleitperson.

Gruß

Gipfelstürmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Unterstützt das Amt nicht, außer wenn du es für den Weg in die Schule oder zur Ausbildungsstelle brauchst, weil kein Bus zu Arbeit- und Schulzeiten dort hin fährt. Das musst du aber schriftlich Beantragen und hoffen! Denn das Amt findet immer einen Grund dir das nicht zu genehmigen! Und 125ccm werden sie nicht zahlen! Höchstens ein Mofa was nur 25km/h fährt das reicht um das Ziel zu erreichen! 

Auch musst du bedenken das du nicht nur ein Führerschein brauchst! Hier mal eine Auflistung (grob über den Daumen gepeilt)

- Anmeldgebühr der Fahrschule ca. 60€ - 200€ (einmalig)

- Übungsfahrten ca. 30€ - 45€ (davo brauchst du aber mehrere so um die 10-15 ist Bundesland abhängig)

- Sonderfahrten ca. 40€ - 60€ (auch das kommt öfters auf dich zu da du minstestens 3 Nachtfahrten brauchst) 

- Materialien kostenlos - ca. 30€ (falls du keinen Eigenen Helm hast, dann aber einmalig)

- Sehtest 6,43 € (einmalig)

- Erste-Hilfe-Kurs bzw. LSMU ca. 15€ - 30 € (einmalig)

- Gebühr für die Vorstellung zur theoretischen Prüfung ca. 20€ - 80€ (einmalig wenn du nicht durchfällst)

- Gebühr für die Vorstellung zur praktischen Prüfung ca. 80€ - 180€ (einmalig wenn du nicht durchfällst)

- TÜV-Gebühr theoretische Prüfung 20,83 € (einmalig wenn du nicht durchfällst)

- TÜV-Gebühr praktische Prüfung 112,81 € (einmalig wenn du nicht durchfällst)

- Gebühr für die Ausstellung des Führerscheinsca. 30€ - 50€ (einmalig)

Vergiss nicht das du noch Helm, Motorrad, Handschuhe, Vernüpftige Kleidung (bitte nicht in Normaler Lederjacke von C&A und Jeans fahren), Schuhe und Jahres Versicherung brauchst. Also du solltest mit knapp 2000 bis 5000 minimum rechnen und das zahlt dir kein Amt! 

Versuch einfach zu Sparen! Jeden Monat etwas weg legen oder verkauf etwas auf den Flohmarkt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hoffe nicht!!
Ich rate Dir, einen Job zu suchen und zu sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eyrehead2015
11.04.2016, 14:46

Wie gesagt bin 16 und mache Abi

0

Nein, das ist dein Privatvergnügen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, warum sollte es?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.

Macht das Sinn?

Führerschein finanzieren - und dann Schulden haben?

Dann Mopped/Roller wieder finanzieren?

Woher das Geld für die Versicherung nehmen ? -finanzieren?

Sprit, Reparaturen etc.. finanzieren?

Oder das Fahrzeug von Anderen fahren? Dann was kaputt machen und die Reparaturen finanzieren?

Auch wenns bitter ist:

sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eyrehead2015
09.04.2016, 22:44

Ich weiß.  Leider kann mir meine Mutter sowas nicht ermöglichen weil sie Hartz4 ist und zu faul um zu arbeiten. Ich muss darunter leiden und kann nicht mal was dafür

0

Was möchtest Du wissen?