Frage von lolophone13, 99

Moped anmelden (Kennzeichen und Versicherung)?

Hallo, ich bekomme demnächst eine Schwalbe und wollte fragen was auf mich am kosten bzw. dauer bis ich fahren kann zukommt (abgesehen von monatlichen versicherungsbeiträgen)

Bezahl ich für das kennzeichen bzw die zulassung geld und wie lange dauert das bis ich endlich fahren kann?

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 73

Das Mopedkennzeichen musst du in bar bezahlen. Und zwar für das komplette Jahr. Solltest du das Moped verkaufen, muss der Erwerber dir deinen noch nicht verbrauchten Anteil erstatten.

Der Preis dafür kann durchaus unterschiedlich sein., Da musst du eben bei verschiedenen Agenturen nachfragen.

Kommentar von Rosswurscht ,

Wenn ichs mir schicken lass muss ich es nicht bar zahlen ;-)

Kommentar von DerHans ,

Dann geht das nur mit Lastschrift, oder du musst im Voraus überweisen.

Eigentlich ist das ein unerwünschtes Risiko. 

Es wird nur von fast allen Versicherern angeboten, weil es fast die einzige Versicherung ist, wo der Interessent sich um den Abschluss bemüht.

So kommt man eben an jüngere Kunden.

Kommentar von Rosswurscht ,

Ja, ich mach das per Vorkasse und das Schild kommt per Post.

Aber was meinst du mit "unerwünschtes Risiko"? Für wen besteht da ein Risiko?

Und um den Abschluss bemühe ich mich doch auch bei anderen Versicherungen!?

Kommentar von DerHans ,

Es ist nun mal so, dass ein Versicherungsunternehmen dabei nicht wirklich Geld verdient. Es ist tatsächlich nur ein Aufhänger, um an junge Kunden zu kommen

Für einen Jahresbeitrag unter 50 € ist ein Verwaltungsaufwand notwendig, der erheblich teurer ist.

Antwort
von suzisorglos, 62

Das Versicherungskennzeichen gibt es für einen kleinen Jahresbeitrag (ab ca. 62,00 € / Verkehrsjahr) entweder sofort zum Mitnehmen beim Versicherungsdealer Deines Vertrauens, wobei einige Versicherungen Bargeld wollen, andere auch per Lastschrifteinzug bezahlen lassen - oder gegen Lastschrifteizug online. Günstigster Anbieter ist auch in diesem Jahr wieder die WGV (www.wgv-himmelblau.de) für Fahrer Ü 23. Für jüngere Fahrer hat in diesem Jahr der LVM das günstigste Angebot.

Kommentar von schleudermaxe ,

also, ca und ab und meine nimmt 39 EUR/Jahr incl. Ansprechpartner in fast jedem Kaff.

Kommentar von suzisorglos ,

Na, wer sich's leisten kann... der muss sich halt bei huk24 verunsichern lassen. Die WGV nimmt dafür nur 38,50 im Jahr... (Ü 23). Richtig lustig wird's ja aber bei U23: Da will Deine Versicherung glatt mal "billige" 76 €, während man das beim LVM mit Ansprechpartnern in fast jedem Kaff schon für 49 € haben kann.

Antwort
von derhandkuss, 67

Du holst Dir von einer Versicherung ein Versicherungskennzeichen. Das gilt vom 1. März dieses Jahres bis zum 28. Februar nächsten Jahres und kostet im Schnitt maximal rund 150 € pro Jahr.

Sobald Du das Kennzeichen bezahlt hast, die Versicherung also Deinen Vertrag dort angenommen hat, schraubst Du das Kennzeichen dran und kannst gleich losfahren.

Kommentar von schleudermaxe ,

Bist Du dir sicher? Meine nimmt 39 EUR und wie kommt somit dein Schnitt daher?

Kommentar von derhandkuss ,

Ich sagte deshalb ja maximal . und zwar Haftpflicht einschließlich Teilkasko. (Im Schnitt kostet beides gut 100 €, einige als teuer bekannte Versicherungen wie die "All....nz" nehmen mehr.)

Für die Haftpflicht alleine kommst Du mit 39 € hin. (Für mein Leichtkraft-rad bezahle ich in der Haftpflicht sogar nur ~28 €, mit Teilkasko sind es dann in der SF-Klasse 35 % noch nicht einmal 50 €)

Antwort
von Rosswurscht, 54

Für ne 50er brauchst du nur ein Versicherungskennzeichen. Gibts z.B. bei der HUK. Kostet knapp nen 50er für ein Jahr.

Kommentar von schleudermaxe ,

Nun mal nicht so kühn, die nehmen 39 EUR und das ist für mich nicht knapp 50. Die werden wechseln können.

Kommentar von Rosswurscht ,

Wenn mans sehr genau nimmt sind 39,- genau 39,- ... für mich ises knapp ein 50er ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten