Frage von tictac77123, 42

Moped / Motorrad im Winter abstellen. Was muss ich beachten?

Hallo, in der Frage steht eigentlich schon alles. Ich möchte es nun demnächst über den Winter abstellen und brauche Tipps, was ich machen sollte/muss (z.B. habe ich etwas bezüglich des Reifendrucks gehört)

Danke schon mal. Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von spaceflug, 31

Volltanken, waschen, Kette einfetten.

Batterie entweder ausbauen und im Keller hin und wieder aufladen oder mit geeigneten Ladegerät alle 4 Wochen an der Maschine aufladen.

Maschine auf den Hauptständer und alle 4 Wochen mal das belastete Rad (Vorderrad) etwas drehen.

Wenn du es perfekt machen willst, dann vor der Pause noch einen Ölwechsel.

Das ist was mir auf Anhieb einfällt.

Auf keinen Fall die Maschine mal kurz anmachen und laufen lassen. Das sind die Ratschläge von anno dazumal und macht man heute nicht.

Kommentar von felixuser ,

Ergänzend würde ich noch die Bautenzüge, sowie sämtliche beweglichen Teile etwas Ölen. 

Kommentar von lenzhik ,

Und alle möglichen Schrauben nachziehen. Habe letzte woche gemerkt, dass mein Bremssattel am Vorderrad sich gelockert hat! Den Tag zuvor war ich mit 270 Auf der Autobahn unterwegs. 

Kommentar von Gaskutscher ,

Kleine Korrektur: Bowdenzüge nicht ölen sondern mit dem dafür vorgesehenen Schmiermittel behandeln.

http://www.600ccm.info/1/131010/Ein_Bowdenzugoeler_im_Einsatz

Bowdenzüge mit Teflonbeschichtung (PTFE) ruiniert man mit normalem Öl oder dem WD40 Allzweckspray.

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Ach Quatsch ich weis zwar nicht ob ich solche TeflonZüge habe aber jedenfalls jeden Monat 1 mal WD 40 rein schadet nicht. Noch nie was von gehört!

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 4

hallo,

ich habe deine Frage eben erst gelesen und vorhin zu einer ähnlichen Frage eine sehr ausführliche Antwort gegeben.

Wenn du willst, kannst du sie dir ja mal durchlesen:

https://www.gutefrage.net/frage/motorrad-ueber-den-winter-draussen-unbenutzt-ste...

Viele Grüße

Michael

Antwort
von M0F4FR3AK, 29

Wie spaceflug gesagt hat... Mit dem Reifendruck ca 0,5B mehr rein als normal, wegen der Standzeit. Tank ganz voll (außer er ist aus Kunststoff)

Antwort
von Felix11999, 13

Kommt auch auf das Alter an. Ich wechsele bei meiner immer noch die Filter und kontrolliere/wechsele die Flüssigkeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community