Frage von Hermanntor, 37

Montage und Demontage eines Deckenventilatiors. Wie kann ich zwei Hände dabei freibekommen. Wie kann die Last des Motors gehalten werden. Gibt es ein Teleskop ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gege3210, 20

Zwei auf zwei Leitern, wäre besser und sicherer.

Eine andere Methode könnte sein, zwei andere Dübel daneben gegenüber in die Decke zu machen und die Sache daran mit einer Schnur abzusichern. Das ist aber ziemlig wackelig...

Es kommt auch auf die Größe des Ventilators an. Ich habe einen alten Westinghouse, ein großes Ding, "der" Deckenvenilator, auch Miefquirl genannt. Da lässt sich der Motor + Ventliator vom Halterungsrohr trennen, auch die Zierkuppel an der Decke, je eine Schraube seitlich. Da macht man eben zuerst die Halterung an die Decke, ein dünnes dreiadriges Kabel durch die Kuppel und das Rohr. Das auf der Bockleiter an den Motor anschließen (Ist kippelig, auf der Bockleiter), das Ganze wieder zusammenschrauben (unter der Decke). In der Zierkuppel unter der Decke ist genug Platz um das Kabel sauberle einzurollen.

Jedoch weiss ich nicht, ob solches Vorgehen mit Ihrem Ventilator möglich ist.

Antwort
von herja, 19

http://de.wikihow.com/Einen-Deckenventilator-abbauen-oder-deinstallieren

Kommentar von Hermanntor ,

Danke , OK das war gut. Aber gibt es Hilfe für die Montage - ohne 4 Hände?

Kommentar von herja ,

Wenn man alles richtig montiert, braucht man nur zwei Hände.

Es sei denn, du hast zwei "linke Hände", dann brauchst du bestimmt Hilfe dabei.

Kommentar von Hermanntor ,

hört sich n bisssle arrogant an.  herjemine . . herja!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten