Frage von Kevin1099, 34

Monitor erkennt die Verbindung mit Adapter nicht, wieso?

Hallo,

Ich wollte meinen Monitor gerne mit einem der DisplayPort Anschlüsse meiner GTX980 verbinden (Alle Infos zu Monitor und Adapter stehen weiter unten), da ich meinen HDMI Anschluss anderweitig nutzen möchte. Nun habe ich mir einen entsprechenden Adapter gekauft, um das HDMI Kabel meines Monitors mit dem Adapter, und diesen mit der GTX zu verbinden. Leider bekomme ich kein Bild rein, der Monitor erkennt die Verbindung nicht. Kabel, Anschluss und Adapter sollten soweit i.O. sein. Woran kann das liegen?

Monitor: Samsung S27D390H Adapter: http://www.mediamarkt.de/de/product/_raidsonic-ib-ac-508-icy-box-1949463.html

Die GTX 980 verfügt über 3 DP 1.2 und einen HDMI 2.0 Anschluss.

LG, Kevin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von unpolished, 24

Brauchst einen AKTIVEN Displayport-Adapter. Anderenfalls wird das nichts! 

Kommentar von Kevin1099 ,

Also ist der Adapter, welchen ich erwähnte, passiv? Kannst du vielleicht einen empfehlen? Kenne mich mit Adaptern bisher nicht aus, da ich bisher nicht davon Gebrauch machen musste.

Kommentar von unpolished ,

Wird ein passiver sein den du da hast ja. Empfehlen braucht man eigentlich keinen. Wichtig ist eben nur dass es ein aktiver ist. 

https://www.amazon.de/s/ref=nb\_sb\_ss\_c\_1\_16?\_\_mk\_de\_DE=%C3%85M%C3%85%C5...

Ich selber habe zwei von StarTech. 

Kommentar von Kevin1099 ,

Jup. Habs probiert. Der aktive hats dann auch gebracht. Sollte die GTX980 wirklich DP++ fähig sein, wäre mir das bei der Produkbeschreibung von NVIDIA tatsächlich nicht aufgefallen, naja, vielleicht war es der Adapter. Der aktive tut auf jeden Fall was er soll. Danke dafür :)

Kommentar von NoHumanBeing ,

Ein "passiver" Adapter sollte reichen. (Eigentlich eine Fehlbezeichnung, da auch diese aktive Elektronik enthalten, aber lassen wir das. Das macht's nur kompliziert. ;-) )

https://forums.geforce.com/default/topic/781818/gtx980-dp-outputs

Wenn die Karte "DP++" (auch bekannt als "Dual-Mode DisplayPort") unterstützt, reicht ein "passiver" Adapter. Das scheint hier der Fall zu sein.

Kommentar von unpolished ,

Die GTX 980 hat aber DP 1.2. Den Dual-Mode gibt/gab es nur bei DP 1.1. 

Kommentar von NoHumanBeing ,

Die GTX 980 hat aber DP 1.2. Den Dual-Mode gibt/gab es nur bei DP 1.1.

Falsch! Den Dual-Mode gibt es seit DP 1.1. Das bedeutet nur, DP 1.0 konnte es noch nicht. Alle danach konnten es.

Mit der DP-1.3-Spezifikation wurden die Fähigkeiten des Dual-Mode sogar überarbeitet.

In September 2014, DisplayPort 1.3 specification was released, which includes mandatory Dual-mode support for HDMI 2.0 protocol, allowing 14.4 Gbit/s of bandwidth and 600 MHz pixel clock.

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/DisplayPort#Dual-mode

Das hätten sie wohl kaum gemacht, wenn sie ihn mit DP 1.2 abgeschafft hätten. Der Dual-Mode wurde bisher nicht abgeschafft und es gibt soweit ich weiß auch keine Pläne, dies in nächster Zeit zu tun. Im Gegenteil, Du siehst, dass er mit DP 1.2 sogar mandatory wurde, d. h. jedes neuere DP-Gerät muss ihn implementieren (lange Zeit war dies optional).

Kommentar von unpolished ,

Nun ja, ich habe hier selber noch einen "passiven" Displayport-Adapter liegen, und mit dem gehts nicht. Stand nämlich vor einigen Jahren selber mal vor dem Problem. 

Und ab 3 Bildschirmen kommt man um den aktiven Displayport dann so oder so nicht mehr drum herum, da Grafikkarten nur über 2 Taktgeber für herkömmliche Anschlüsse verfügen.

Kommentar von NoHumanBeing ,

Und ab 3 Bildschirmen kommt man um den aktiven Displayport dann so oder so nicht mehr drum herum, da Grafikkarten nur über 2 Taktgeber für herkömmliche Anschlüsse verfügen.

Das stimmt.

Nun ja, ich habe hier selber noch einen "passiven" Displayport-Adapter liegen, und mit dem gehts nicht. Stand nämlich vor einigen Jahren selber mal vor dem Problem.

Ok. Dann soll er's mal mit nem aktiven probieren. Sollte ja nicht die Welt kosten und zur Not kann man das Teil ja zurückschicken, falls auch das nicht helfen sollte.

Kommentar von unpolished ,

Wenn es denn mit einem aktiven DP-Adapter geht, gibst du mir dann ein Bier aus? 

Kommentar von NoHumanBeing ,

Wohl kaum. :-P

Kommentar von unpolished ,

Tja, aber hat ja funktioniert ... also entweder war es der AKTIVE Displayport-Adapter, oder seiner den er hatte, war defekt. 

Kommentar von NoHumanBeing ,

Sorry, habe mich vertippt, sollte natürlich heißen: "Im Gegenteil, Du siehst, dass er mit DP 1.3 sogar mandatory wurde"

Antwort
von NoHumanBeing, 15

Sollte eigentlich funktionieren, da die GTX 980 "DP++"-fähig ist.

Ferndiagnose ist immer so schwierig. "Adapter" defekt? (Auch so genannte "passive" Adapter enthalten tatsächlich aktive Elektronik in Form eines so genannten Level-Shifters, im Prinzip ein kleiner elektronischer Verstärker, der die Signalpegel anpasst.) Kabel defekt? Sicher, dass es das richtige Kabel und der richtige Eingang ist?

Letzteres klingt vielleicht nach einer dummen Frage, aber ich hatte vor ein paar Wochen das "Problem", dass "der Computer den Monitor nicht erkennt". Es waren ein Bündel HDMI-Kabel durch einen Kabelkanal gelegt und ich habe einfach eines erwischt, das zum falschen Gerät ging. Hat ziemlich lange gedauert, bis ich das bemerkt hatte, insbesondere da der PC das falsche Gerät dennoch als Monitor "erkannt hat" (und das, obwohl es sogar ausgeschaltet war).

Kommentar von Kevin1099 ,

Also das HDMI Kabel konnte eigentlich wohl kaum defekt sein, habs ja wie gesagt vorher immer in Betrieb gehabt ^^ Dass der Adapter vielleicht defekt war kann sein, war halt Media Markt Ware. Hab in Bezug auf Adapter und co. wenig Erfahrung mit MM. Falscher Eingang? Unmöglich! 1x HDMI, 3x DP ^^

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 8

Mal abgesehen von von deinem Problem, warum willst du bei einem 60HZ FHD Monitor unbedingt DP benutzen. HDMI oder DVI-D reichen vollkommen aus.

Ansonsten: Wozu einen teuren Adpater. Versuch doch einfach ein Kabel.

https://www.amazon.de/Premium-Displayport-Audio-%C3%9Cbertragung-Stecker-zertifi...

Kommentar von Kevin1099 ,

Hab in der Regel auch immer HDMI genutzt, wollten den HDMI Port jetzt aber anderweitig nutzen und es blieb nur noch DP als Option übrig, da 3 DP Anschlüsse und einen HDMI Anschluss :)

Kommentar von NoHumanBeing ,

Ansonsten: Wozu einen teuren Adpater. Versuch doch einfach ein Kabel.

In dem Kabel ist die selbe Elektronik enthalten, wie in einem "passiven" Adapter. Es ist quasi ein "passiver" Adapter, der anstelle einer HDMI-Buchse ein HDMI-Kabel dran hat. (D. h. die Konvertierung findet durch einen kleinen Chip statt, der sich im DP-Stecker befindet.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community