Frage von maven1234, 143

Monika Mumm droht mit einem Gerichtlichen Mahnbescheid. Was tun?

Es war einmal...
Vor ca. 8 Monaten habe ich Probleme mit Klarna/Inkasso/Monika Mumm. Monatlich ist  ein Brief angekommen mit digitaler Unterschrift und Fehler in meinem Namen. Im letzten Brief droht sie jetzt mit einem Mahnbescheid. Was nun?

Antwort
von AnglerAut, 112

Ist die Forderung berechtigt, zahl sie, wenn nicht, widersprich ihr schriftlich und lass es auf ein Verfahren ankommen.

Antwort
von EXInkassoMA, 102

Hab mit den alten Threat von Dir noch mal angeschaut.

Einen Mahnbescheid , falls er tatsächlich kommen sollte, widersprichst Du vollumfänglich.

Cool bleiben , es existiert kein einziger Hinweis das Klarna die Inkassogebühren jemals eingeklagt hat

Kommentar von maven1234 ,

Bzw. Klarna hat ja meinen Fall abgetreten an Monika Mumm... Also abwarten. Vielen Dank

Kommentar von EXInkassoMA ,

Der Forderungseinzug wurde abgetreten , Forderungsinhaber ist immer noch klarna http://rechtsprechung.over-blog.com/2013/12/gerichtsurteile-inkassokosten.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten