Frage von ArmenienJerewan, 57

Mond- Erde könnte das passieren?

Könnte der Mond irgendwann mal mit der Erde zusammen stoßen? Was wären die folgen?

Der Mond ist ja auch durch einen Zusammenstoß entstanden.

Antwort
von Startrails, 9

Hallo,

nein, dies wird nicht geschehen. Es ist eher das Gegenteil der Fall denn der Mond entfernt sich jährlich bis zu 3,8 cm von der Erde. Im Laufe der letzten Milliarden Jahre hat sich die Entfernung von anfangs 22.000 Kilometern Abstand auf mittlerweile 384.000 Kilometer (Mittelwert) vergrößert.

Sofern es doch zu einem Zusammenstoß kommt, wären die Folgen natürlich verheerend. Man muss ja nur mal bedenken was der Asteroid vor 65 Millionen Jahren angerichtet hat und der war "nur" ca. 10 Kilometer im Durchmesser - der Mond ist da etwas größer. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit würde sämtliches Leben auf der Erde ausgelöscht werden.

Durch die Kollision mit Theia entstand der Mond - ein etwa marsgroßer Protoplanet.

Antwort
von muckel3302, 2

Nein, der Mond wird niemals mit der Erde zusammenstoßen, im Gegenteil, er entfernt sich sogar langsam mit knapp 4 cm / Jahr. Allerding wird er sich nicht ewig entfernen, sondern es wird einmal eine Gleichgewicht geben, nämlich dann wenn ein Erdentag genauso lang ist wie ein Mondumlauf, dann entfernt sich der Mond nicht mehr. Ein Erdentag hätte dann die dauer von ca. 80 heutigen Tagen. Bis es soweit wäre, würden noch ca. 15 Milliarden Jahre vergehen, bis dato wird die Sonne aber längst vorher in der Phase des roten Riesen Erde und Mond in sich vereinnahmt haben.


Kommentar von Startrails ,

Du schreibst, dass es irgendwann zu einem Gleichgewicht kommen wird zwischen Erde und Mond. Dem widerspreche ich absolut nicht weil es richtig ist.

Nehmen wir jetzt mal das Szenario, dass das noch lange vor dem Tod der Sonne passiert! Bei diesem Gleichgewicht müsste doch der Mond dann permanent an ein und derselben Stelle von der Erde aus gesehen oder habe ich jetzt einen Gedankenfehler? :-)

Kommentar von muckel3302 ,

vollkommen richtig, der Mond steht dann immer an der selben Stelle am Himmel. Man nennt das auch eine doppelgebundene Rotation.

Antwort
von Lumpazi77, 26

Der Mond entfernt sich permanent von der Erde. Ein Zusammenstoß ist daher unwahrscheinlich !

Antwort
von dompfeifer, 9

Der Mond kann nicht mit der Erde kollidieren, weil er sich ständig von ihr entfernt.

Antwort
von BurkeUndCo, 4

Nein, das kann nicht passioeren.

Warum: Der Mond nähert sich nicht an die Erde, sondern entfernt sich ständig von ihr. Zwar sind das nur wenige Zentimeter pro Jahr, aber der Abstand nimmt konstant zu.

Antwort
von bartman76, 27

Das wäre für uns schon ziemlich dumm. Aber schau mal hier:

http://www.dlr.de/next/desktopdefault.aspx/tabid-6542/10749_read-24252/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten