Frage von dieda2208, 89

Monatsticket nachkaufen und damit Bußgeld entgehen?

Ich wurde heute beim Schwarzfahren erwischt, was mich etwas ärgert weil ich sonst IMMER ein Ticket kaufe und es heute schlichtweg vergessen hatte. Das Bußgeld im VVS Netz beträgt 60,- Euro. Da ich sowieso schon länger darüber nachgedacht habe mir ein Monatsticket für den Oktober 2016 zu kaufen und schon eine Polygocard (im moment leider ohne Abo) besitze, wollte ich mal fragen ob jemand Erfahrung damit hat. Das Monatsticket läge bei 83,- Euro ,also 23,- Euro über dem Bußgeld. Will natürlich nicht das ticket kaufen und am Schluss trotzdem die 60,- Euro strafe draufzahlen, bisschen Schwabe ist man ja doch :)

Also hier nochmal in aller Kürze: Kann ich mir nun nachträglich ein Monatsticket für Oktober kaufen, dies beim Ticketschalter innerhalt der Frist nach zeigen und mir dann nur die 7,- Euro 'vergessene polygocard'-Gebühr berechnen lassen? Vielen Dank im Voraus und bitte keine Moralpredigt - Ich fahre wirklich NIE schwarz, nur wenn mal doch wird man natürlich erwischt :(

Antwort
von Nikita1839, 66

Soweit ich weiß geht das nicht. höchstens, wenn sie ganz nett sind. Ansonsten gilt: Ohne Ticket ist ohne Ticket. Wer nachträglich ein Ticket kauft, ist trotzdem schwarzgefahren.

Kommentar von dieda2208 ,

nicht die antwort die ich hören wollte, aber die die ich erwartet habe, dankeschön :/

Antwort
von Bluestory, 51

Bei der VVS gibt es keine Monatskarten die für einen definierten Monat also in deinem Fall Oktober gültig sind sondern die Gültigkeit beginnt frühestens mit Kaufdatum also zB heute 5.10.) und gelten dann einen Monat also bis zum 4.11.  .... d.h. Du kannst die Strafe nicht direkt umgehen. Allerdings hilft immer direkt hin zu gehen und mit denen zu sprechen. Vielleicht bieten die dir eine Lösung an. zB kaufe ein Monatsticket und die Strafe wird geringer.

Antwort
von AnneSommer, 38

Wenn überhaupt miss man das Ticket bereits zum Zeitpunkt der Kontrolle gehabt haben. 

Auf dne gekauftne onatstickets teht in der Regel nicht nur der Tag, sondern die Uhrzeit.

Abgesehen davon werden normalerweise / in der Regel zur personalisierte!!! Zeitkarten zum Nacheichen anerkannt. Also Zeitkarten, welche auf den Inhaber ausgetellt sind.

Übertragbare werden dagegen normalerweise / in der Regel nicht!! anerkannt

Von dhaer wird "grundlos" vorher ein Monatsticket kaufen nichts bringen.

Antwort
von Rolf42, 44

Das funktioniert nicht und könnte dir sogar als Betrugsversuch ausgelegt werden.

Antwort
von Tomy31, 29

Es geht nur wenn du schon vorher ein Ticket gehauft aber nicht dabei hattest, dann erst kannst du die 60 Euro umgehen und zahlst nur 7 Euro bearbeitungsgebühr.

Sonst bleibt Bußgeld auch Bußgeld weil das sind Einnahmen die nicht geplant sind und die der Betreiber zu 100 Prozent einbehält.

Antwort
von Marcoooooo, 63

wenn du dir die Monatskarte kaufst, steht dort dann nicht drauf, WANN du die Karte gekauft hast?

Dann können sie doch prüfen, ob du die vorher schon hattest.

Kommentar von dieda2208 ,

ja das wäre jetzt die frage, gell? :D und vorallem ob es denen egal ist und ums geld geht oder nicht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community