Frage von twingoline,

Monatsblutung und Citalopram

Hallo zusammen,

Ich habe ca. 3,5 Jahre Antidepressiva, vorwiegend Citalopram aufgrund von Depressionen durch Trennung und Mobbing genommen. Aus der Packungsbeilage ist ersichtlich, dass es zu Beeinträchtigungen der Regel kommen kann. Bevor ich das Medikament nahm, hatte ich schon einen veränderten Zyklus, so dass ich davon ausgehen konnte, dass ich bald in die Wechseljahre komme. Vor 2 Jahren stellte meine Gyn durch Hormonstatus dann fest, dass ich keine Regel mehr bekommen würde. Vor 2 Monaten war ich erst wieder zur Vorsorge bei ihr und es war alles ok. Nun, nach 2 Jahren habe ich eine ganz normale Blutung bekommen und überlege, ob das mit Citalopram zusammenhängt, das ich seit letztem Jahr nicht mehr nehme, bzw., dass die Regel nun doch ganz normal wieder eintritt und ich nur wechseljahresähnliche "Beschwerden" hatte durch das Medikament.

Hat jemand was ähnliches erfahren?

Danke

Antwort von berli,

Hallo, habe eben nach dem gleich Problem gegoogelt! ich habe 2 Jahre citralopram genommen, irgendwann in dieser Zeit blieb meine Regel aus, dazu kam noch das ich sehr schwitzte also ging ich davon aus das es die Wechseljahre sind, schließlich bin ich 49. Jetzt, seit ca. 3 Monaten nehme ich kein Citralopram mehr. Anfangs hatte ich leichte Schmierblutungen, aber gestern hatte ich das Gefühl einen Eissprung zu haben, hatte die gleichen beschwerden wie damals. Habe jetzt normale Blutungen. ich denke das es durch das Citralopram kommen kann, denn schwitzen tue ich auch nicht mehr.

l.g. kerstin

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Wechseljahre: Weiterhin auf Verhütung achten Die Wechseljahre einer Frau erstrecken sich über einen langen Zeitraum. In dieser Zeit fährt der Zyklus meist Achterbahn und der Eisprung wird seltener. Es gibt also immer wieder Zyklen ohne Eisprung, eine Schwangerschaft wird unwahrscheinlicher. Dennoch kann die Aktivität der Eierstöcke stark variieren. Nachdem die Blutung mehrere Monate ausgeblieben ist, können plötzlich wieder regelmäßige Zy...

    1 Ergänzung
  • Wie der Zyklus der Frau funktioniert - for Dummies Eine Frau bekommt während der Pubertät den sogenannten Monatszyklus/ Menstruationszyklus. Dieser findet im Durchschnitt in 28 Tagen (vier Wochen) statt. Phase 1: Periode An Tag 1 (Periodenanfang) wird die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut abgestoßen; es kommt zur Blutung, der sogenannten Menstruation. Dieses Stadium dauert durchschnittlich 4 Tage, viele Frauen haben die Regel aber auch länge...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community