Frage von A123mir, 28

Molekülorbitale Chemie Hilfe?

Hallo,

ich habe probleme beim folgende Aufgabe:
Die Bindungsenergie einer C-C-Einfachbindung hat die Größe von ca. 352 kJ ● mol-1, die einer C=C-Doppelbindung von ca. 605 kJ ● mol-1. a) Berechnen Sie den Anteil der π-Bindung an der Bindungsenergie der Doppelbindung.

Ich weiß nicht, wie ich das machen soll.
(Selbststudium)

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 12

Vermutlich hat WeicheBirne recht: Gemeint ist wohl, daß Du eine Einfach­bindung (σ) einfach als „Teil“ von der Doppel­bindung (σ+π) abziehen sollst, dann bleibt π übrig.

Besonders sinnvoll ist das nicht. Denn die Doppelbindung ist ja kürzer als die Einfach­bindung. Das impliziert, daß die σ-Komponente in einer Doppel­bindung weniger Energie bringt als eine Einfach­bindung, denn zum Stauchen braucht man ja auch Kraft.

Also ein simples Rechenbeispiel ohne tiefere Einsicht in die Natur der Bindung.

Kommentar von A123mir ,

Manchmal sind manche Aufgaben so leicht, dass man denkt, man hätte die Aufgabe falsch gelöst!
Danke für die Antwort!

Antwort
von WeicheBirne, 13

Energie der Doppelbindung minus Energie der Einfachbindung gleich Anteil der π-Bindung

605 kJ mol-1 - 352 kJ mol-1=253 kJ mol-1

Kommentar von A123mir ,

Danke für deine Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community