Frage von XenoLeL, 35

Molare Masse eines Kaugummis?

Hallo:)

Ich hab es mir aus irgendeinem Grund zur Aufgabe gemacht, die Molare Masse eines Wrigley Extra Professional White Kaugummis auszurechnen.

Aber wie geht das?
Hinweis: Der Kaugummi ist ca. 5 Kubikmillimeter groß.

Danke im Vorfeld :)

Antwort
von WeicheBirne, 22

1) Du wiegst das Ding auf einer Küchenwaage.

2) Du nimmst das Gewicht mit der Avogadro-Zahl also 6.022×10^23 mol^-1 mal.

Das Ergebnis ist die molare Masse eines Wrigley Extra Professional White Kaugummis.

Kommentar von WeicheBirne ,

Zusatz, wenn die Küchenwaage nicht genau genug sein sollte einen Kaugummi zu wiegen dann wiege 10 oder 20 auf einmal. Das Ergebnis teilst Du dann einfach durch 10 bzw. 20.

Kommentar von SlowPhil ,

Du setzt voraus, dass das Ding eine Stoffmenge von 1 mol hat. Zu dieser Annahme besteht jedoch kein Grund. 

Kommentar von WeicheBirne ,

Nein, das setze ich nicht voraus. Stell Dir mal vor Heliumatome hätten makroskopische Ausmaße und ein entsprechendes Gewicht. Dann kannst Du so einen Atomball auf Deiner Küchenwaage wiegen. Die molare Masse dieses Superheliums kannst Du ganz leicht durch Multiplikation des Gewicht eines Atoms mit der Avogadrozahl errechnen, so wie Du das für alle anderen Elemente auch tust. Wenn das Teilchen jetzt ein Kaugummi statt eines Atoms ist gilt immer noch die gleiche Herangehensweise. 1 mol Kaugummis sind eben 6.022×10^23 Kaugummis.

Kommentar von SlowPhil ,

Jetzt verstehe ich das überhaupt erst richtig! Ich hatte gedacht, Du hättest 1 mol von dem Stoff gemeint, aus dem der Kaugummi besteht - was schwierig ist, denn das dürfte ein ziemlich wildes Gemenge unterschiedlicher Stoffe sein. Andererseits ist ein Kaugummi nicht, wie ein Molekül, ein unteilbares Ganzes in dem Sinne, dass man es zwar zerteilen könnte, es dann aber nicht mehr dasselbe wäre.

Kommentar von WeicheBirne ,

Ja, es hängt eben davon ab wie der Fragesteller es gemeint hat. Wenn er wissen will wie viele Teilchen in einem Kaugummi sind bzw. wie viele Kaugummis 1 mol Teilchen enthalten, kann er nur eine extrem grobe Abschätzung machen, indem er das Ding wiegt und dann mit Angaben zur Inhaltszusammensetzung vergleicht

http://www.google.com/patents/EP2475263A1?cl=en

Wrigley wird sicher niemals verraten in welchen Mengen die Zutaten tatsächlich vorliegen.

Antwort
von kindgottes92, 27

Die molare Masse kann man nur für Reinstoffe bestimmen und ist unabhängig von der Stoffmenge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten