Frage von raphaelbud, 43

Moin,Leute wie kann ich mir das schimpfen Abgewöhnen?

Plus Aggression

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schoggi1, 22

Selbsterkennung ist schon mal der beste Schritt zur Besserung ;) 

Mach es dir immer wieder bewusst, kontrolliere dich selbst. Das ist eine Gewöhnungssache und wenn man sich dessen bewusst wird, wird sich das irgendwann von selbst legen. 

Kommentar von Schoggi1 ,

Danke für die Auszeichnung ;) 

Antwort
von Radgeber, 11

Ich habe mich mit dem Thema befasst, als ich viel league of Legends gespielt habe. In diesem Spiel wird man mit 4 weiteren Leuten in ein Team gepackt. Dass diese Leute Fehler machen stört einen sehr und man fängt schnell an, sich aufzuregen und sie zu beleidigen. Es gibt viele Videos auf Youtube dazu, wo einem geholfen wird. Da kannst auch mal nachschauen :)

Sich aufzuregen bringt nichts, das muss dir erstmal klar werden ;)  Emotionen helfen einen nicht, besser zu denken, im Gegenteil, sie hindern einen daran. Schon allein deshalb solltest du immer ruhig bleiben und dir auch einreden, dass Emotionen dich nicht mitreissen sollen und die Lösung in der Ruhe liegt. 

Wenn du dich aufregst, verschwendest du nur Energie. Wut hat damals, in der Steinzeit, dir geholfen, da du aktiver wurdest. Heutzutage bringt das aber nichts mehr, da die Aufgaben sich meist nur mit Verstand lösen lassen. Wenn du also wütend wirst, merke dir, dass du dann zu einem Tier wirst und du doch eigentlich kein Tier sein willst, da es dir in der Lage wahrscheinlich nicht weiterhilft.

Wenn man sich viel aufregt, ist das eine starke Belastung für den Körper und schädigt ihn. Es erhöht sich das Herzinfarktrisiko, du kannst Bluthochdruck bekommen und deine Adern werden davon sehr beansprucht, was sie leichter kaputt gehen lässt, was tödlich sein kann. Aufregen bringt also schon wieder nichts :D

Dir sollte immer bewusst sein, dass Wut eine Form von Angst ist. Wenn du vor etwas Angst hast, wirst du wütend, was eine ganz normale Reaktion ist, die ihre Nützlichkeit in der Steinzeit hatte, wenn z. B. irgend ein Tier dich bedrohte. Wer also häufig wütend ist, ist in Wirklichkeit nur sehr ängstlich ;)

Durch deine Wut machst machst du auch andere Wütend, da du sie damit (auch wenn es nicht absicht ist) bedrohst, sie also Angst haben und deswegen (wie oben erklärt) wütend werden.  

Gefühle lassen einen nicht mehr klar denken und wenn du jemand anderen beschimpfst, dann kann er auch nicht mehr klar denken und wird auch schimpfen, also ein ewiger Kreis :D

Sei einfach entspannt, denn es lässt sich alles ohne Wut viel besser lösen. Du solltest dir vor Augen führen, dass deine Wut nicht sinnvoll ist und nur schadet

Schönen Tag noch :)

Antwort
von voayager, 8

Warum abgewöhnen, iss ja nicht weiter schlimm.

Antwort
von Earlywuse, 28

In Gedanken bis 10 zählen bevor du was antwortest.

Kommentar von reasonforliving ,

Das verstehe ich nicht

Kommentar von Earlywuse ,

dann antwortet man nicht im Affekt und sagt etwas das einem später leid tut, sondern regt sich zuerst etwas ab und denkt über seine Antwort nach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten